Allgemein

Andreas Beck über Tesla, Bitcoin – und Impfungen

Andreas Beck über Bitcoin und Tesla

Andreas Beck ist Mathematiker und Portfolioverwalter – vor allem aber ist er eine Stimme der Vernunft in einer Zeit, in der viel Unvernunft und Verunsicherung herrscht!

Andreas Beck über Tesla, Bitcoin, Impfungen – und Aktien

In einem bemerkenswerten Interview mit „Mission Money“ spricht Beck über seine Sicht der Dinge: über Bitcoin, Tesla, Impfungen – also über hochemotionale Themen. Viele formulieren Glaubenssätze, bringen aber kaum Argumente – genau das aber bringt er am laufenden Band. Dabei bleeit er bescheiden und macht dabei einen wichtigen Unterschied zwischen Investoren und Unternehmern:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Da werden aber einige Tether und Bitcoin heute bewegt…bzw. verkauft ;-)

    500 Millionen Tether von Tether exchange zu FTX exchange (auf den Bahamas…. https://de.wikipedia.org/wiki/FTX_(Unternehmen) ).

    Das scheint doch durch und durch seriös zu sein ;-)

    https://whale-alert.io/transaction/tron/8e9bde1b685aa06b30d1685c0078c4bef027cadc28f6702593c03a64b50be0f6

    https://twitter.com/whale_alert

    https://whale-alert.io/

    Irgendwie kann ich die vorbehalte von Herrn Beck gegenüber Kryptowährungen gut nachvollziehen ;-)

  2. Eine „Investition“ bzw. besser, eine Spekulation im Kryptomarkt kann gut gehen, muss es aber nicht. Man könnte auch in Junkunternehmen investieren oder versuchen das Wetter für nächstes Jahr schon heute vorherzusagen und sich dann selber einreden, dass man der beste Metereologe der Welt ist und das Wetter in Gänze verstanden hat.

    Ich empfehle folgenden Artikel, für ein besseres Verständnis des Kryptomarktes:

    https://bitcoinblog.de/2021/11/08/wie-tether-und-andere-stabelcoins-begannen-geldschoepfung-zu-betreiben/

    Mal schauen, wie lange das noch gut geht ;-)

    1. Dem aufmerksamen Leser des Artikels von Herrn Bergmann vom 8.November 2021

      https://bitcoinblog.de/2021/11/08/wie-tether-und-andere-stabelcoins-begannen-geldschoepfung-zu-betreiben/

      ist vielleicht folgendes Zitat aufgefallen:

      „In dem Fall bildet Tether keine echten Dollar auf der Blockchain ab – sondern schöpft neue. Im Prinzip könnte Tether Commercial Papers von Dutzenden Börsen im Bitcoin-Ökosystem angenommen haben, um das Ökosystem mit neu entstandenden Dollar zu fluten. Es gibt – unbestätigte – Hinweise darauf, dass Tether rund eine halbe Milliarde Dollar in die Tradigplattform FTX „investiert“ hat – und „investieren“ könnte in diesem Zusammenhang bedeuten, dass Tether schlicht Token geschöpft hat um diese unter bestimmten Konditionen an FTX zu leihen.“

      Wenn Sie meinen Beitrag gelesen und dem Link

      https://whale-alert.io/transaction/tron/8e9bde1b685aa06b30d1685c0078c4bef027cadc28f6702593c03a64b50be0f6

      gefolgt sind, dann versteht nun der aufmerksame Leser die mögliche Bedeutung der gestrigen Transaktion ;-)

      Viel Erfolg dennoch allen „Investierten“

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage