Aktien

Apple-Aktie: Schub durch mehr als 15 Mio verkaufte iPhones am Wochenende?

FMW-Redaktion

Die Apple-Aktie könnte nächste Woche evtl. einen Freudensprung machen. Der Grund: Die Vermutung, dass man am ersten Wochenende bis zu 15 Mio der neuesten iPhones verkaufen könnte. Diese Zahl wurde nicht von Apple selbst in den Ring geworfen, sondern vom standortbezogenen sozialen Netzwerk „Foursquare“, wo die User bewusst und gewollt gläsern werden.

Anhand von Bewegungsprofilen behauptet Foursquare-Chef Jeffrey Glueck errechnen zu können, wieviele iPhones jetzt am ersten Verkaufswochenende in den Apple Stores verkauft werden. Beim letzten Erstwochenende vom Vorgängermodell iPhone 6 im September 2014 hat Forsquare errechnet, dass seine Nutzer in der Woche vor dem Verkauf 330% häufiger in Apple Stores anwesend waren als im Durchschnitt der 12 Wochen zuvor. In dieser Woche seien die Nutzer 360% häufiger in Apple Stores gewesen als im Durchschnitt der 12 vorigen Wochen. Daraus will er errechnet haben, dass Apple statt 10 Mio iPhones am Startwochenende 2014 dieses Wochenende 13-15 Mio iPhones verkauft.

Die Amerikaner lieben solche technischen Zahlenspielereien, und wer weiß, vielleicht gibt es, wenn die Vorhersage zutrifft, bald einen neuen Foursquare-Prognosefaktor für iPhones, Samsung-Produkte, Kinofilme, Autoverkaufszahlen uvm (ernst gemeint). Es wird ja schon lange vorhergesagt, dass aus den Bewegungsprofilen von Menschen irgendwann reale wirtschaftliche Daten entnehmbar sind. Das wäre einer der ersten Schritte, um Absatzzahlen von Unternehmen zu prognostizieren, und das fast in Echtzeit.

Die Apple-Aktie zeigt sich heute in der ersten Handelsstande unbeeindruckt von derlei gigantischer Prognose, sie steigt nur +0,5% auf 115,6 Dollar. Vielleicht knallt sie ja Anfang nächster Woche richtig nach oben, wenn sich rausstellt, dass die Prognose wirklich was taugte?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Wieder mal unlogisch formuliert. Die Schlagzeile sagt „mehr als 15Mio“. Im Artikel ist dann die Rede von der Prognose 13-15Mio. Hat der Autor also nochmal was draufgeschlagen?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage