Aktien

Apple überzeugt, Pfizer senkt Gewinnerwartung

Von Claudio Kummerfeld

Das Quartalsergebnis von Apple steigt im Vergleich zum Vorjahresquartal von 1,66 Dollar pro Aktie auf 2,33 Dollar. Alle Daten sind über den Erwartungen und der Erfolg beim iPhone treibt die Firma weiter an. Wie wir heute bereits geschrieben haben, ist die Fokussierung auf ein Produkt kritisch. Abzuwarten ist, wie groß der Ergebnisbeitrag der Apple Watch im 2. Quartal ausfällt. Apple wird mit gut 1% Plus in den Handelstag starten.

Pfizer wurde bei seinen Quartalszahlen vom starken Dollar beeinträchtigt. Der Gewinn pro Aktie von 0,51 Dollar liegt knapp über den erwarteten 0,49 Dollar. Der größte Arzneimittelhersteller der USA hat die Prognose für das Gesamtjahr wg. dem starken Dollar gesenkt, deswegen wird die Aktie fast unverändert in den Handel gehen.

Ford meldete soeben mit 0,23 Dollar Gewinn pro Aktie knapp unter den Erwartungen. Die Vorbörse ist hier unklar.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage