Allgemein

Aus den USA: Die aktuellsten Meinungen vom „Markt“ kurz vor der Fed-Entscheidung

FMW-Redaktion

Um 20 Uhr ist es soweit. Die Fed verkündet ihre Zinsentscheidung, und noch wichtiger ist kurz danach um 20:30 Uhr ihr Statement, wie sie mögliche Folgeschritte in den nächsten Monaten sieht. Hierzu liefern wir kurz vorher nochmal einen Überblick, wie einige US-Medien und Marktteilnehmer die Lage einschätzen.

Goldman Sachs betont, dass man eine „stufenweise Normalisierung“ erwartet. Janet Yellen könnte zur Vorsicht mahnen bzgl. der Kreditkonditionen, so Goldman.

Crash-Guru Marc Faber sagte vor wenigen Stunden bei „CNBC“ der Zeitpunkt für eine Zinsanhebung in den USA sei falsch. Der US-Wirtschaft und vor allem der Weltwirtschaft gehe es viel schlechter als allgemein angenommen. Hier seine Zitate:
„The global economy has decelerated very badly, and many countries are already in recession, or going into recession. If they raise rates, in theory, it’s precisely the wrong time. I don’t think U.S. stocks are attractive by any measurement. They are expensive and earnings are going down“.

Die Deutsche Bank erwartet wie die Mehrheit des Marktes +25 Basispunkte (0,25%) Erhöhung im Leitzins. Janet Yellen werde ihre Tonlage im Statement nur geringfügig ändern.

Das „FedWatch Tool“ der US-Terminbörse CME besagt, dass die Mehrheit der Marktteilnehmer von einer Folge-Zinsanhebung erst im Juni 2016 ausgeht.

JP Morgan geht auch von 25 Basispunkten Erhöhung aus, und erwartet wie Goldman eine stufenweise Normalisierung. Man glaubt, dass Janet Yellen in ihrem Statement ab 20:30 Uhr deutscher Zeit sagen wird, dass der „robuste“ US-Arbeitsmarkt die Annahme einer steigenden Inflation stützen wird.

Janet Yellen´s Vorgänger Ben Bernanke knallt kurz vor der Fed-Entscheidung nochmal richtig einen raus und sagt heute bei „MarketWatch“ die Fed müsse wie die europäischen Notenbanken über negative Einlagezinsen für Banken nachdenken, um kommende Rezessionen in den USA abzuwenden. So seien die Banken nämlich gezwungen ihr Cash produktiv einzusetzen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage