Aktien

Ausgewählte Fussball-Aktien mit Potential: Dortmund und Manchester

Wer sein Geld in Fußball-Aktien anlegt, dürfte dass primär aus Liebe zu einem bestimmten Verein machen. Selten steckt dahinter eine rein bewertungstechnische Intention, denn zu sehr hängt das Schicksal der Anteile an der Performance der Mannschaft. Und da es naturgemäß kaum ein Verein schafft (wie Liverpool im vergangenen Jahr) ein Start-Ziel-Sieg hinzulegen, sind die Fussball-Aktien natürlich auch hohen Schwankungen unterworfen. Zuletzt sorgte die vermeintliche Gründung der „Super-League“ für Furore in dem Sektor. Von den 22 börsennotierten Fußballvereinen verzeichneten aber nur wenig größere Ausschläge, da die tatsächliche Etablierung dieses letztendlich gescheiterten Formats von Anfang im Zweifel stand. Damit stehen wieder die bewährten Wettbewerbe als Messlatte für einzelne Klubs im Fokus.

Fussball-Aktien: Borussia Dortmund charttechnisch am Aussichtsreichsten

Für den großen deutschen börsennotierten Klub aus der Bundesliga lief es in dieser Saison sehr durchwachsen. Neben dem Hauptbelastungsfaktor COVID 19, der Zuschauer- und Merchandising-Geschäft zum Erliegen brachte, war auch der sportliche Erfolg alles andere als berauschend. Umso mehr überrascht die Mannschaft zum Saisonfinale mit einer gewissen mentalen Stärke, die im Kampf um den wichtigen Champion-League-Platz das entscheidende Plus sein dürfte. Für Borussia Dortmund als Unternehmen ist nach den hohen Verlusten des Jahres 2020 immens wichtig, auch in der Saison 21/22 die entsprechenden Einnahmen aus diesem lukrativen Wettbewerb zu erhalten. Das Erreichen des Pokalfinales ist dabei nur ein finanziell weniger bedeutendes Plus. Umgesetzt auf den Aktienkurs bedeutet dies: schafft die Mannschaft die Qualifikation für die Champions League doch noch, dürfte der Widerstand bei 6 Euro gebrochen und Kurs auf die Hürde bei 6,50 Euro genommen werden.

Manchester United feilt am Comeback

Noch mehr als die Schwarz-Gelben können in dieser Saison die Mannen vom britischen Rekordmeister Manchester United von einem größeren Comeback träumen. Der Club, der in der Neunziger Jahren und nochmal zwischen 2006 und 2013 den englischen Fußball dominierte, hatte ein längere Durststrecke zu überbrücken. Aktuell kämpft der Verein hinter Lokalrivalen Manchester City um die Vizemeisterschaft, wird sich aber sicher für die Champions League qualifizieren. Damit dürften auch die Finanzen der Engländer wieder zusätzlichen Auftrieb erhalten, was gerade in Pandemie-Zeiten von größerer Bedeutung im Wettbewerb um begehrte Spieler ist – und auch der Aktie gut tun dürfte. Eine kürzlich Rallye auf 17 Euro bei der Aktie wurde zwar wieder zur Hälfte zurück genommen, doch aktuell versucht sich der Wert an einer weiteren Aufwärtswelle. Gelingt eine Etablierung deutlich über 17 Euro, könnte der Wert mittelfristig wieder die 20-Euro-Marke sehen – damit ist ManU einer der aussichtsreichsten Fussball-Aktien!

Fussball-Aktien wie Borussia Dortmund

Von Joehawkins – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=49829009



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage