Allgemein

Autoindustrie mit glänzenden Geschäften, alle Werte im grünen Bereich

Großer Parkplatz mit vielen Autos

Die deutsche Autoindustrie glänzt derzeit von A-Z. Die Knappheit bei Halbleitern scheint zwar ein Problem zu sein, aber es ist beherrschbar? Alle heute vom ifo-Institut vermeldeten Umfragedaten für die Autohersteller und ihre Zulieferer sind im grünen Bereich und haben sich verbessert. Im folgenden Chart sieht man vor allem bei der Beurteilung der derzeitigen Geschäftslage (graue Linie), wie der Wert ständig nach oben ansteigt.

Der ifo-Indikator zur Geschäftslage der deutschen Autoindustrie stieg nämlich von Juni auf Juli von +44,9 auf +56,8 Indexpunkte – das ist der beste Wert seit Juli 2018. Auch die Erwartungen stiegen leicht von +3,6 auf +6,3 Punkte. Laut ifo liegt dies an der nach wie vor starken Nachfrage in Asien und den USA.

Lesen Sie auch

83,4 Prozent der Unternehmen aus der Autoindustrie spürten laut ifo im Juli einen Mangel an Vorprodukten, nach 64,7 im April. Das ist der höchste Wert seit dem Jahr 1991. Die Autohersteller und ihre Zulieferer seien vom Mangel bei Vorproduktion betroffen. Dies führe zu Produktionsstillständen. Insbesondere die Engpässe bei den Halbleitern werden laut ifo wohl noch eine Weile anhalten. Die Zulieferer füllten deshalb ihre Lager ganz bewusst. Die Bestände fertiger Pkw bei den Herstellern seien hingegen gering.

Erstmals seit Dezember 2018 will die Autoindustrie laut ifo ihren Personalbestand ausweiten. Der Indikator hier steigt nämlich von -19,3 auf +5,2 Punkte. Der Indikator für die Autonachfrage stieg von +16,8 auf +27,5 Punkte. Der Auftragsbestand steigt von +42,1 auf +53,7 Punkte. Bei der Kapazitätsauslastung gaben die befragten Unternehmen eine Auslastung von 84,7 Prozent an, während es im historischen Tief im April 2020 ein Wert von 44,1 Prozent war.

Chart zeigt Geschäftslage und Erwartungen der Autoindustrie



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage