Finanznews

Bananenrepublik USA: Fed tradet Markt, den sie manipuliert! Videoausblick

Mitglieder der Fed wie (der eigentlich sehr hawkishe) Robert Kaplan handeln massiv Aktien – und traden damit einen Markt, den die Fed maßgeblich manipuliert! Sind die USA auf dem Weg zu einer Bananenrepublik? Die Interessenskonflikte sind evident, auch und gerade bei Jerome Powell als Chef der Fed, der ein Multi-Millionen-Portfolio an US-Aktien besitzt. Aber auch ranghöchste US-Politiker (Nancy Pelosi etc.) handeln aktiv Aktien, deren Unternehmen sie regulieren. Und so steigen und steigen die Bewertungen weiter, Apple hat gestern die Marke von 2,6 Billion Dollar überschritten. Gestern vor allem die Value-Indizes unter Druck (Dow Jones, Russell 2000) – angeblich Sorgen um die Deltavariante seien die Ursache gewesen laut Agentur-Meldungen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

    1. Die Frage ist legitim,obwohl die Antwort jedem Investor bekannt sein müsste.Goldman Sachs,John Pierpoint Morgan,Morgan Stanley,BoA,Citygroup und anderen karitativen Hilfsorganisationen!Deswegen ist die Welt ja so gut,wie sie zur Zeit ist!Noch Fragen,Kienzle?Nein Hauser!P.s.Für interessierte,facebook und Co-affine Menschen mit IQ’en über Zimmertemperatur:Über 7 Jahre bis Dez.2000 war das die politisch korrekte Informationssendung namens Frontal,des letzten Jahrtausends.Alles was danach kam,hat diese Qualität auch nicht nur annähernd erreicht!

  1. Ungeniert Regiert.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage