Aktien

Bank of America: Endlich mal Zahlen über Erwartung + Vorjahr

Die Bank of America hat soeben ihre Zahlen veröffentlicht, und anders als die Konkurrenz mal vernünftige Zahlen geliefert. Nicht nur hat man die Erwartungen von 0,34 Dollar pro Aktie mit...

FMW-Redaktion

Wells Fargo, Citigroup und JP Morgan hatten letzten Freitag alle samt das Spiel gespielt „wir senken die Erwartungen für unsere Quartalszahlen so weit ab, dass wir uns zusammen mit den Analysten freuen können, dass wir die Erwartungen wieder mal übertroffen haben.“ Die Bank of America hat soeben ihre Zahlen veröffentlicht, und anders als die Konkurrenz mal vernünftige Zahlen geliefert. Nicht nur hat man die Erwartungen von 0,34 Dollar pro Aktie mit 0,43 Dollar klar übertroffen. Auch die Zahlen im Vorjahresquartal von 0,40 Dollar hat man übertroffen. Auch der Umsatz steigt gegenüber dem Vorjahr von 21 auf 21,6 Milliarden Dollar.

Die Bank spricht davon, dass man derzeit bei Kapital und Liquidität fast auf Rekordniveaus liege. Die Bank sei derzeit stärker, sicherer und besser aufgestellt als wohl sonst irgendwann in der Firmengeschichte. Irgendwie scheinen alle Bereiche der Firma (1. Grafik) kräftig anzusteigen. Bei der BoA gibt es bisher keine negativen Anzeichen – aber wie man kräftige Zuwächse bei der Wells Fargo erzielte, wissen wir ja inzwischen… die Aktie der BoA notiert vorbörslich mit +1,4%. Bis jetzt sieht es so aus, dass die großen US-Banken ohne negativen Ausrutscher durch diese Quartalssaison kommen. Goldman Sachs meldet morgen vor Markteröffnung.

boa

bankofamerica
Zum Vergrößern bitte anklicken.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage