Aktien

Bank of America Gewinn +144%, Yellen-Rede belastet Markt vorerst nicht

Von Claudio Kummerfeld

Die Bank of America hat vor wenigen Minuten ihren Gewinn für das 2. Quartal veröffentlicht. Mehr als verdoppelt im Vergleich zum 2. Quartal 2014! Statt 2,04 jetzt 4,99 Milliarden Dollar. Der Grund dafür scheint zu sein, dass jetzt keine Altlasten der Finanzkrise mehr die Bilanz belasten. Die Aktie der Bank notierte schon in der Vorbörse gut im Plus, startet jetzt offiziell mit +2,8% in den Handel.

Der Gesamtmarkt in den USA geht derzeit unverändert zu gestern Abend in den Handel. Die Rede von Fed-Chefin Janet Yellen wirkt sich bisher nicht negativ aus, die um 14:30 Uhr unserer Zeit veröffentlicht wurde (hier die wichtigsten Inhalte). Generell schmeckt es den Börsianern gar nicht, dass die Zinsen im Herbst steigen sollen. Denn die Party soll doch eigentlich unbegrenzt weitergehen…



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage