Aktien

Bank of America mit Quartalszahlen: Toller Gewinn dank Sondereffekten

Die Bank of America hat soeben ihre Quartalszahlen präsentiert. Hier die wichtigsten Kennzahlen.

Der Umsatz liegt bei 21,47 Milliarden Dollar (Vorjahresquartal 22,3/für heute erwartet 21,8). Der Gewinn liegt bei 1,03 Dollar pro Aktie (Vorjahresquartal 0,37/für heute erwartet 0,77). Der Quartalsgewinn von 9,2 Milliarden Dollar enthält aber auch Sonderposten wie eine 1,6 Milliarden Dollar große Auflösung von Rückstellungen für mögliche faule Kredite – und darüber hinaus eine 2 Milliarden Dollar große steuerliche Anpassung zugunsten der Bank (Neubewertung von aktiven latenten Steuern in Großbritannien).

In Trading-Segmenten konnte die Bank of America nicht so ganz überzeugen:

Die Aktie notiert vorbörslich mit -2,1 Prozent.

CEO-Kommentar im Wortlaut:

„We delivered solid earnings and returned more capital to shareholders during the quarter as we moved to a more open economy. Our team continued to do a great job serving clients, as shown by the increased levels of client activity across all of our businesses.

„More than 85% of our buildings and offices are open, and we’re welcoming our teammates back. This means more face-to-face meetings; helping to increase sales of Consumer products and drive strong household growth in Wealth Management, and increased prospect calling in Commercial Banking.

„Consumer spending has significantly surpassed prepandemic levels, deposit growth is strong, and loan levels have begun to grow.“

Bank of America Logo
Foto: Brian Katt CC BY-SA 3.0



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage