Immobilien

Wende am Immobilienmarkt Baufinanzierungen: Bestandswachstum mit Rekordrückgang

Das Wachstum beim Bestand der Baufinanzierungen legt jüngst einen Rekordrückgang hin. Kein Wunder bei der hohen Inflation, den hohen Baukosten, und vor allem den rasant schnell gestiegenen Bauzinsen. Noch im Januar bei glatt 1,0 Prozent, sehen wir jetzt laut Interhyp 3,65 Prozent. Das jährliche Wachstum des Bestandes von Baufinanzierungen in Deutschland ging im Oktober auf 6,1 Prozent zurück und erreichte damit den niedrigsten Stand seit über 2 Jahren (seit 01.08.2020), so meldet es aktuell die Barkow Consulting. Die Entwicklung im Oktober wies damit den höchsten Rückgang seit Beginn der Aufzeichnungen auf. Der langfristige Durchschnitt liegt bei 2,7 Prozent pro Jahr – das Rekordwachstum von 7,2 Prozent pro Jahr stammt aus dem August 2021.

 

Entwicklung der Baufinanzierungen seit dem Jahr 2004

Anmerkung der Redaktion: Inhalt korrigiert. Es handelt sich nicht um eine Schrumpfung, sondern immer noch um Wachstum.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage