Aktien

Bayer-Aktie eine Chance für Mutige? Monsanto startet gleich mit +12%

FMW-Redaktion

Übernahmegerüchte bieten immer tolle Chancen für Trader, vor allem bei der Firma, die als Käufer auftritt. Die Börsengemeinde vertreten durch Analysten rechnet immer umgehend vor, wie stark die Übernahme die Bilanzen der kaufenden Firma wohl belasten wird durch Kreditbelastungen für die Übernahme usw. Deshalb fällt die Aktie des Käufers idR immer sofort ab, als eine Art erster großer Schock. Aber oft beweist sich, dass nach dem Verschmelzen der Firmen die extrem übertriebenen Kursängste unbegründet waren.

Ist der jetzt schnell abgerutschte Bayer-Kurs eine gute Chance für Mutige, kurz- und langfristig? Denn funktioniert der Kauf von Monsanto, erhöht sich ja auch der Firmenwert und die Profitabilität. Die Monsanto-Aktie wird gleich um 15:30 Uhr wahrscheinlich mit +12% irgendwo um die 101-102 Dollar in den Handel gehen nach einem gestrigen Schlusskurs von 90,34 Dollar. Noch geht es um ein Anfangsgerücht – also, wer mutig und clever ist, könnte Monsanto shorten und Bayer kaufen, wenn er davon ausgeht, dass der Deal nicht zustande kommt.

Und wer glaubt der Absturz bei Bayer ist eine erschrockene und nicht gerechtfertigte Überreaktion, der könnte jetzt zu einem Discount in einen Dax-Wert reinkommen. Natürlich ist jegliches Trading in diesen Gerüchtekonstellationen immer extrem risikoreich, daher sind die vorher beschriebenen Möglichkeiten natürlich nur mögliche Handlungsvarianten, und bitte keine Empfehlungen!

Monsanto
Die Monsanto-Aktie seit Mitte 2015. Gleich wird sie mit einem satten Plus in den Handel gehen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage