Folgen Sie uns

Finanznews

Bayerische Sicht! Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Angesichts der Tatsache, dass sich die Amerikaner im verlängerten Wochenend-Delirium befinden und daher der Dax wie hirntod agiert, ist es heute Zeit, einmal über uns zu sprechen. Also über Deutschland und das massive Nord-Süd-Gefälle! Was etwa wäre der Dax ohne Unternehmen aus Bayern? Und was wäre der Norden Deutschlands ohne die Entwicklungshilfe aus Bayern, umgangssprachlich auch als „Länderfinanzausgleich“ bezeichnet? Statt dankbar zu sein, schickt Hamburg aber im Gegenzug die Biowaffe Olaf Scholz. Wo soll das alles noch enden? Das muß doch einmal gesagt werden dürfen: wie ist die Lage aus bayerischer Sicht?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

9 Kommentare

9 Comments

  1. Avatar

    AlterSchwede

    17. Februar 2020 19:45 at 19:45

    Auch als Nicht-Bayer, einfach klasse, insbesondere die Bezüge zu Scholz.

  2. Avatar

    chimbuman

    17. Februar 2020 19:57 at 19:57

    Das erinnert mich an meinen gestrigen Besuch beim legendären Gerhard Polt! :))))) Bitte weiter so!

  3. Avatar

    Grüss Gott

    17. Februar 2020 21:16 at 21:16

    Großartig, ich wäre für fugmann am Nockherberg, da ist echt ein Kabarettist am finanzfuzi verloren gegangen.

  4. Avatar

    Johann Steinhaus

    17. Februar 2020 21:20 at 21:20

    Einfach nur Meeeeeega-Goil, dass beste des Tages😂

  5. Avatar

    Christl Leugner

    17. Februar 2020 22:39 at 22:39

    Alle Deppen schimpfans übern bscheuerten Andi, übers demente Horstl, übern rekonvaleszenten bscheißardn Doktor Guttenberg, über all die honorigen Vorgänger in einer prinzipiell eigentlich unbescholtenen Partei, wenn ma’s amoi genau nimmt. Des wird unserm Franz-Joseferl, am Zimmermandl, am Waigl, ja ned amoi am Voitrottl Edmund gerecht.

    Bayern, mia, die CSU, mia san mia. Mia verteidigen die 400 kmh-und-mehr-Grenze auf Autobahnen, mia wollen pünktlich zum Fußballspiel in Leipzig oder Dortmund sei. Tradition statt linkem Chaos, drei Maß Bier san besser als a grüner Joint. Liaba im Bierzelt Werte brüllen, ois anstrengende Bewsusstseinserweiterung ertragen. Wo kamman mia do hi?

  6. Avatar

    Lausi

    17. Februar 2020 22:45 at 22:45

    Durch Zufall gerade darauf gestoßen: Hier noch ein Schenkelklopfer aus der Abteilung bayrische Realsatire, der niemals aus der Mode kommen wird :-)

    https://youtu.be/f7TboWvVERU

    • Avatar

      Lausi

      17. Februar 2020 23:41 at 23:41

      Und wer davon nicht genug bekommen kann, hier Stoibers gestammelte Werke, wo er sich auch ausführlich über die verschiedenen Bären-Typen auslässt ;-) :

      https://youtu.be/uF6u0S61soI?t=75

  7. Avatar

    Hesterberg

    18. Februar 2020 00:22 at 00:22

    Genial! Bitte auch „normales“ Marktgeflüster gelegentlich (von mir aus auch gerne immer) auf bayerisch. Nachrichten im Dialekt gesprochen wären echt der Knaller. Ich will es hören. Kultur pur.

  8. Avatar

    Altbär

    18. Februar 2020 06:55 at 06:55

    @ Lausi, der Problembär u.der Schafbär sind finanziell gesehen vernachlässigbar. Was der Börsenbär eines Tages anrichtet geht dann in die Billionen u.wird Tausende von Bullen vernichten.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Lockdown – weiter bergab für Dax &Co? Videoausblick

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Der nächste Lockdown (in einer etwas milderen Version im Vergleich zum März) steht bevor – und besonders die Aktienmärkte in Europa reagieren darauf mit Schwäche! Der Dax nun 9% unter seinem Stand vor zwei Wochen – heute dürften neue Corona-Maßanhmen nicht nur in Deutschland, sondern auch in Frankreich beschlossen werden. Am Besten halten sich wieder einmal US-Tech-Aktien, aber die Aktienmärkte warten nun auf den „Super-Donnerstag“ mit den Zahlen von Apple, Amazon, Alphabet und Facebook. Und natürlich auf die US-Wahl. Wie würden die Aktienmärkte reagieren, wenn doch Trump gewinnen würde? Knackpunkt bleibt nach wie vor die Hoffnung auf den großen Stimulus nach der US-Wahl..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Nach oben ist der Deckel drauf! Marktgeflüster (Video)

Normalerweise starten die Aktienmärkte in der Woche vor den US-Wahlen eine impulsive Rally. Aber vieles spricht dafür, dass das in diesem Jahr nicht so ist!

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Normalerweise starten die Aktienmärkte der Wall Street in der Woche vor den US-Wahlen eine impulsive Rally. Aber vieles spricht dafür, dass das in diesem Jahr nicht so ist! Denn nach wie vor hält sich das „große Geld“ zurück, so lange nicht klar ist, ob das Ergebnis der Wahl (von Trump) angefochten wird und dann eine lange Periode der Unsicherheit (mit Kursverlusten) droht. Daher ist mit guter Wahrscheinlichkeit bis mindestens zum US-Wahltermin bei jeder Rally der Aktienmärkte „der Deckel drauf“. Der Dax bleibt nach dem gestrigen Abverkauf schwach und angeschlagen – die Gefahr von Lockdowns bleibt in Europa ein dominierendes Thema..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Stimulus ist tot – trotzdem Rally? Videoausblick

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Gestern kamen die Aktienmärkte stark unter Druck (Corona-Zahlen, SAP-Zahlen) – heute nun ist klar, dass es definitiv keinen neuen Stimulus vor der US-Wahl geben wird. Sollte Biden neuer US-Präsident werden, aber die Republikaner den US.Senat halten können, sieht es nicht gut aus für ein neues großes Stimulus-Paket. Kommt nach dem Abverkauf der Aktienmärkte (vor allem der Dax ganz schwach) heute der „turnaround tuesday“? Die Statistik der Vergangenheit spricht dafür: in 11 von 12 Fällen ging es vom Dienstag bis zum Wahl-Dienstag nach oben. Aber vor allem am Donnerstag melden die großen US-Tech-Werte – war SAP ein Warnsignal, dass die Zeiten auch für die Tech-Firmen schwieriger werden, weil das Geld nicht mehr so locker sitzt?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen