Finanznews

Bayerische Sicht! Marktgeflüster (Video)

Angesichts der Tatsache, dass sich die Amerikaner im verlängerten Wochenend-Delirium befinden und daher der Dax wie hirntod agiert, ist es heute Zeit, einmal über uns zu sprechen. Also über Deutschland und das massive Nord-Süd-Gefälle! Was etwa wäre der Dax ohne Unternehmen aus Bayern? Und was wäre der Norden Deutschlands ohne die Entwicklungshilfe aus Bayern, umgangssprachlich auch als „Länderfinanzausgleich“ bezeichnet? Statt dankbar zu sein, schickt Hamburg aber im Gegenzug die Biowaffe Olaf Scholz. Wo soll das alles noch enden? Das muß doch einmal gesagt werden dürfen: wie ist die Lage aus bayerischer Sicht?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

9 Kommentare

  1. Auch als Nicht-Bayer, einfach klasse, insbesondere die Bezüge zu Scholz.

  2. Das erinnert mich an meinen gestrigen Besuch beim legendären Gerhard Polt! :))))) Bitte weiter so!

  3. Großartig, ich wäre für fugmann am Nockherberg, da ist echt ein Kabarettist am finanzfuzi verloren gegangen.

  4. Einfach nur Meeeeeega-Goil, dass beste des Tages😂

  5. Alle Deppen schimpfans übern bscheuerten Andi, übers demente Horstl, übern rekonvaleszenten bscheißardn Doktor Guttenberg, über all die honorigen Vorgänger in einer prinzipiell eigentlich unbescholtenen Partei, wenn ma’s amoi genau nimmt. Des wird unserm Franz-Joseferl, am Zimmermandl, am Waigl, ja ned amoi am Voitrottl Edmund gerecht.

    Bayern, mia, die CSU, mia san mia. Mia verteidigen die 400 kmh-und-mehr-Grenze auf Autobahnen, mia wollen pünktlich zum Fußballspiel in Leipzig oder Dortmund sei. Tradition statt linkem Chaos, drei Maß Bier san besser als a grüner Joint. Liaba im Bierzelt Werte brüllen, ois anstrengende Bewsusstseinserweiterung ertragen. Wo kamman mia do hi?

  6. Durch Zufall gerade darauf gestoßen: Hier noch ein Schenkelklopfer aus der Abteilung bayrische Realsatire, der niemals aus der Mode kommen wird :-)

    https://youtu.be/f7TboWvVERU

    1. Und wer davon nicht genug bekommen kann, hier Stoibers gestammelte Werke, wo er sich auch ausführlich über die verschiedenen Bären-Typen auslässt ;-) :

      https://youtu.be/uF6u0S61soI?t=75

  7. Genial! Bitte auch „normales“ Marktgeflüster gelegentlich (von mir aus auch gerne immer) auf bayerisch. Nachrichten im Dialekt gesprochen wären echt der Knaller. Ich will es hören. Kultur pur.

  8. @ Lausi, der Problembär u.der Schafbär sind finanziell gesehen vernachlässigbar. Was der Börsenbär eines Tages anrichtet geht dann in die Billionen u.wird Tausende von Bullen vernichten.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage