Folgen Sie uns
jetzt kostenfrei anmelden fĂĽr das DAX-Signal

Das DAX-Signal

Beim Dax sind die Bullen zurĂĽck

Die Anleger haben gestern kräftig gekauft, und der Dax scheint Flügel bekommen zu haben. Nach den Zwischenwahlen in den USA gab es Erleichterung bei den Anlegern, und sie schoben den Dax im Top auf 11.648 Punkte. Dieser Wert lag zwei Punkte unter unserem Kursziel. Doch wie könnte es heute weitergehen? Erleben wir heute eine zweite Welle nach oben? Die Chancen stehen gut und die wichtige Marke von 11.780 Punkten scheint zum Greifen nahe. Um dies zu erreichen, sollte auf jeden Fall die 11.590 Punkte-Marke nicht mehr unterschritten werden. Aber die Bullen müssen sich beeilen. Heute Abend steht noch der US-Zinsentscheid auf der Agenda.

Veröffentlicht

am

Sie müssen eingeloggt sein, um diesen Inhalt sehen zu können.

Oder registrieren Sie sich bitte, wenn Sie noch kein Konto bei uns haben. Es ist kostenfrei !
FĂĽr finanzmarktwelt.de registrieren.

Hier klicken und kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Das DAX-Signal

Dax heute ohne Impulse aus den USA

Am gestrigen Handelstag konnte der Dax sich endlich mal erholen und erfasste gleichzeitig unseren Stoppkurs. Grundsätzlich haben wir auch eine Erholung nach den verlustreichen vergangenen Tagen erwartet, aber auf eine nochmalige Korrektur spekuliert. Heute Morgen eröffnete er fast unverändert und bewegt sich erstmal Richtung Süden. In den USA ist heute Thanksgiving, und die Börsen in New York sind geschlossen. Daher dürfte heute eher ein dürftiger Handel anstehen. Oft ist es so, dass an diesen Tagen der Dax zwar eine eher geringe Volatilität aufweist, aber sich langsam weiter in Richtung Norden bewegen könnte. Eine Verschnaufpause nach den Abstürzen hat er sich auch redlich verdient.

Veröffentlicht

am

Sie müssen eingeloggt sein, um diesen Inhalt sehen zu können.

Oder registrieren Sie sich bitte, wenn Sie noch kein Konto bei uns haben. Es ist kostenfrei !
FĂĽr finanzmarktwelt.de registrieren.

weiterlesen

Das DAX-Signal

Dax im Ausverkauf – wie geht es weiter?

Am gestrigen Handelstag ging es für den Dax extrem nach unten, und er hat daher ein neues Jahrestief erreicht. Dies ist nun der tiefste Stand seit 2016. Gestern gab es nicht einmal den Versuch einer Erholung durch die Bullen. Auch die sogenannten Schnäppchenjäger lassen im Moment die Finger von den Aktien. Im Grunde haben wir ja eine Rally zum Ende des Jahres, nur diesmal geht sie nach unten. Die Probleme die sich anbahnten, scheinen nun ihre Auswirkungen zu zeigen. So kühlt sich die Konjunktur ab und die Strafzölle scheinen ihre Wirkung zu erzielen. Die Firmen gaben reihenweise Gewinnwarnungen und korrigieren ihre Erwartungen nach unten. Auch der katastrophale Brexit könnte Folgen haben, und Italien wird auch seine Spuren hinterlassen.  Stehen wir bald vor einem Crash, oder sind wir schon mitten drin?

Veröffentlicht

am

Sie müssen eingeloggt sein, um diesen Inhalt sehen zu können.

Oder registrieren Sie sich bitte, wenn Sie noch kein Konto bei uns haben. Es ist kostenfrei !
FĂĽr finanzmarktwelt.de registrieren.

weiterlesen

Das DAX-Signal

Sehen wir beim Dax bald ein neues Jahrestief?

Der Dax begab sich gestern wieder auf Talfahrt. So ging es gestern bis auf knapp 11.200 Punkte runter. Die Gründe dafür waren der Handelsstreit zwischen China und den USA. Zuerst kamen versöhnliche Worte am Freitag von US-Präsident Trump, doch es hat am Wochenende beim alljährlichen Asien-Pazifik-Gipfel wieder einen Rückschlag gegeben. Außerdem setzten die Aktien von Apple den amerikanischen Börsen zu. Dann setzt natürlich auch den Anlegern aus der EU der Brexit im Nacken. Auch den stärksten Bullen dürfte nun auffallen, dass wir geradewegs in einen Bärenmarkt eintauchen. Am heutigen Morgen wurde die Talfahrt erstmal fortgesetzt. Das alte Jahrestief ist nun nicht mehr weit.

Veröffentlicht

am

Sie müssen eingeloggt sein, um diesen Inhalt sehen zu können.

Oder registrieren Sie sich bitte, wenn Sie noch kein Konto bei uns haben. Es ist kostenfrei !
FĂĽr finanzmarktwelt.de registrieren.

weiterlesen

Anmeldestatus

Online-Marketing

Online-Marketing hier bei uns! Ihr Unternehmen / Pressefach auf finanzmartwelt.de = Effektives Online-Marketing
Höchst personalisierbare Strategien
Faire Preise
Pressefächer und Meldungen
Content relevante Artikel und mehr
Jetzt informieren

Meist gelesen 30 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen