Allgemein

Belgische Regierung: Selbstmordanschlag, mindestens 21 Tote bestätigt – die neuesten Entwicklungen

FMW-Redaktion

Die belgische Regierung hat inzwischen bestätigt, dass es sich um einen Terroranschlag gehandelt hat. Dabei kamen 17 Menschen ums Leben, Dutzende wurden verletzt. Nach Angaben des belgischen Fernsehsenders VRT wurden drei Sprengstoffgürtel von der Polizei am Brüsseler Flughafen gefunden. Offenkundig kam es in der großen Halle des Flughafens zu einem Schuß, dann wurde etwas auf Arabisch gerufen, bevor es dann zwei Explosionen gab.

Nach Angaben eines AFP-Reporters (Agence France Press) wurden bei der Explosion in der Brüsseler U-Bahn mindestens 15 Menschen verletzt.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Der Dax plus/minus 0!Politische Börsen haben kurze Beine oder die EZB kauft jetzt sogar Terroranschläge(weg)?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage