Aktien

BioNTech, AMC, Gamestop und Co: Großer Abverkaufstag – zugreifen?

Trading am PC-Bildschirm

Wäre es der berühmte „Griff in das fallende Messer“, wenn man am heutigen Abverkaufstag in einige Aktien einsteigt, die gerade deutlich verlieren? Denn manchmal passiert es halt, dass so ein Abverkauf mehrere Tage anhält, und man später feststellt, dass man viel zu früh eingestiegen ist. Aber bekanntlich weiß man das ja erst hinterher. Aktuell schauen wir auf BioNTech, Gamestop, AMC und einige andere Meme Stocks.

BioNTech hat doppelt Pech

Nicht nur dass heute großer Abverkaufstag am Gesamtmarkt ist – bei BioNTech kommen heute schon wieder schlechte Nachrichten hinzu – doppeltes Pech sozusagen! Erst vorgestern berichteten wir von schlechten Nachrichten vom israelischen Gesundheitsministerium über die womöglich geringere Wirksamkeit des Corona-Impfstoffs von BioNTech gegen die Delta-Variante. Heute nun gibt neue negative Berichte aus Israel. Forscher der Hebrew University of Jerusalem haben laut aktuellen Berichten Ergebnisse zur Wirksamkeit der Impfung veröffentlicht. Die Corona-Impfung sei bei der Vorbeugung zur Infektion gegen die Delta-Variante „wesentlich weniger effektiv“ mit einer Wirksamkeit von 60 bis 80 Prozent.

Lesen Sie auch

Wichtig: Die Zahl der mäßig starken und schweren Verläufe sei „bedeutend niedrig“ gewesen. Und das ist doch wohl das eigentlich wichtige!? Aber die BioNTech-Aktie leidet an zwei solchen Nachrichten binnen 48 Stunden – so ist es aktuell nun mal. Nun kann man sich als Börsianer nach Dienstag erneut fragen: Ist die schlechte Laune zu BioNTech nächste Woche wieder Schnee von gestern, und am Gesamtmarkt endet der Abverkauf auch? Dann wäre der jetzige Einstieg in die Aktie eine durchaus interessante Idee für risikofreudige Anleger. Der Chart zeigt den Kursverlauf seit Februar 2020. Die Aktie ist heute extrem aktiv gehandelt in Deutschland, und verliert 5,3 Prozent. Seit dem Hoch bei knapp über 200 Euro vor genau einem Monat ist die Aktie bis jetzt auf 165 Euro gefallen.

Chart zeigt Kursverlauf der BioNTech-Aktie seit Februar 2020
TradingView Chart zeigt BioNTech-Aktie seit Februar 2020.

AMC, Gamestop und Co rauschen weiter runter

Gestern war bereits Abverkaufstag bei den Meme Stocks. AMC verlor gestern 9,7 Prozent, Gamestop 4,4 Prozent, BlackBerry 5,2 Prozent, und bei ContextLogic waren es -7,9 Prozent. Heute sehen wir vorbörslich bei diesen vier Werten bereits ein Minus von 10 Prozent, 6 Prozent, 4 Prozent und 6,6 Prozent. Es geht also aktuell weiter kräftig bergab. Ballard Power und Plug Power verlieren heute nach gestrigen Verlusten ebenfalls weiter deutlich mit -4,5 Prozent und -6 Prozent. Und das sind nur einige ausgewählte Werte. Im Augenblick ist es ein breiter Ausverkauf. Erneut die Frage: Jetzt „günstig“ einsteigen, oder ist es noch zu früh, weil man jetzt in das fallende Messer greift? Entscheiden Sie selbst.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage