Aktien

BioNTech Push – Virgin Galactic moon oder nicht moon? AMC is back

Schreibtisch mit Bildschirmen

Virgin Galactic to the moon, dann doch nicht, jetzt doch wieder? Hier ein Blick auf die stark steigende Aktie kurz vor dem Testflug von Richard Branson. BioNTech hat heute um Mitternacht eine Nachricht veröffentlicht, und die Aktie steigt heute vorbörslich. AMC konnte gestern überraschend wieder Hoffnung für die Meme Stocks geben.

BioNTech mit Meldung

Heute um Mitternacht hat BioNTech eine Mitteilung veröffentlicht mit einem Update zu seinem Auffrischungsimpfungen-Programm vor dem Hintergrund der Delta-Variante des Coronavirus. Hier kurze Auszüge aus dem Text des Unternehmens. Zitat: Pfizer und BioNTech haben ermutigende Daten in ihrer laufenden Studie zu einer dritten Auffrischungsimpfung des bisherigen Impfstoffs BNT162b2 beobachtet. Erste Daten aus der Studie zeigen, dass eine dritte Dosis des BNT162b2-Impfstoffs 6 Monate nach der zweiten Impfung als Auffrischung hohe neutralisierende Antikörpertiter gegen den Wildtyp-Virus und die Beta-Variante hervorruft und gleichzeitig ein konsistentes Verträglichkeitsprofil aufweist. Ergebnisse aus einer kürzlich veröffentlichten Nature Publikation zeigen außerdem, dass Immunseren, die kurz nach der zweiten BNT162b2-Impfung entnommen wurden, in Laborversuchen hohe neutralisierende Antikörpertiter gegen die Delta-Variante (B.1.617.2-Variante) aufweisen. Die beiden Unternehmen erwarten, dass eine dritte Dosis des Impfstoffs die Titer noch weiter steigern werden, vergleichbar mit Ergebnissen zur dritten Impfung gegenüber der Beta-Variante (B.1.351). Der Markt nimmt die Meldung eindeutig positiv auf. Die BioNTech-Aktie steigt heute vorbörslich bei hohen Umsätzen um 4,4 Prozent.

Aktie von Virgin Galactic im Zick-Zack-Kurs

Die Weltraumfirma Virgin Galactic des exzentrischen Milliardärs Richard Branson will übermorgen einen Testflug ins All durchführen, bei dem Richard Branson selbst an Bord ist. Damit wird es es schaffen noch vor Jeff Bezos ins All zu kommen. Das ist eigentlich nur ein großer PR-Sieg, aber seitdem das bekannt ist, sprang die Aktie von Virgin Galactic (SPCE) seit dem 24. Juni durch die Decke. Danach wieder runter, rauf, runter. Gestern dann konnte die Aktie wieder 17,3 Prozent zulegen. Man sehe dazu den folgenden Chart, der bis April zurückreicht.

Lesen Sie auch

Was nun? Kann die Aktie einen Anlauf über das Hoch vom 26. Juni bei 60 Dollar nehmen? Gestern schloss die Aktie bei 52,69 Dollar. Laut Berichten hat ein Wall Street-Analyst das Kursziel von 23 auf 51 Dollar erhöht (was ja gestern bereits überschritten wurde). Man sei positiv gestimmt für die Aussicht eines kommerziellen Raumfahrtprogramms. Aber ist da nicht verdammt viel Spekulation und pure Euphorie dabei? Die deutschen Anleger scheinen sich für die Aktie von Virgin Galactic kaum bis gar nicht zu interessieren. Noch nicht?

Chart zeigt Kursverlauf von Virgin Galactic in den letzten drei Monaten
TradingView Chart zeigt Kursverlauf der Aktie von Virgin Atlantic.

AMC gibt Meme Stocks Hoffnung

Gestern vorbörslich schon deutlich im Minus, konnte die Aktie von AMC gestern im regulären US-Handel gut ins Plus drehen. Sie beendete den Tag letztlich mit +6,3 Prozent. Daran sieht man, wie schnell aus mehreren Tagen mit fallenden Kursen die Euphorie in die Meme Stocks zurückkehren kann. Werden viele andere Titel heute folgen auf dem Weg nach oben?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage