Aktien

Biontech-Quartalszahlen veröffentlicht – besser als erwartet

Corona-Impfstoff

Biontech hat soeben seine Quartalszahlen für Januar-März veröffentlicht. Hier die wichtigsten Eckdaten, Aussagen und Ausblicke für das Gesamtjahr 2021. Der Umsatz steigt im Jahresvergleich von 27,7 Millionen auf 2,05 Milliarden Euro (erwartet 1,5). Dieser gigantische Schub beruht natürlich auf dem Corona-Impfstoff von Biontech. Der Gewinn nach Steuern liegt bei 1,12 Milliarden Euro (Vorjahr 53 Millionen Euro Verlust). Alleine an Ertragssteuern führte Biontech für diese drei Monate 514 Millionen Euro ab! Der Gewinn pro Aktie liegt bei 4,39 Euro (erwartet unter 3 Euro / Vorjahr -0,24 Euro).

Bis zum 6. Mai 2021 haben BioNTech und Pfizer nach eigenen Angaben weltweit rund 450 Millionen BNT162b2-Impfstoffdosen in 91 Länder und Regionen ausgeliefert. Zum aktuellen Zeitpunkt haben die beiden Unternehmen für 2021 Vereinbarungen für die Lieferung von rund 1,8 Milliarden Impfstoffdosen geschlossen, sowie bereits erste Liefervereinbarungen für 2022 und darüber hinaus unterzeichnet. Gespräche über zusätzliche Impfstofflieferungen für 2021 und darüber hinaus würden aktuell geführt. BioNTech geht davon aus, dass die jährlichen Produktionskapazitäten für BNT162b2 gegen Ende 2021 3 Milliarden Dosen erreichen werden, und dass 2022 mehr als 3 Milliarden Dosen hergestellt werden können.

Die geschätzten COVID-19-Impfstoffumsätze liegen laut den aktuellen Aussagen von Biontech bei Auslieferung der derzeit unterzeichneten Lieferverträge (~1,8 Milliarden Dosen) bei ~ 12,4 Milliarden Euro. Zusätzliche Umsätze im Zusammenhang mit weiteren Lieferverträgen für Lieferungen im Jahr 2021 werden erwartet, wobei erste Verträge für 2022 und darüber hinaus geschlossen wurden. Die Produktionskapazität für das Gesamtjahr 2021 betrage planmäßig nun 3 Milliarden Dosen und mehr als 3 Milliarden Dosen für das Jahr 2022.

Die Biontech-Aktie verändert sich seit Veröffentlichung der Zahlen um 13:01 Uhr sogar leicht negativ, von 164 Euro auf aktuell 163,50 Euro. Umgerechnet in Dollar korrespondiert dieses aktuelle Niveau relativ gut mit dem aktuell vorbörslichen Anstieg der Aktie in New York um 8,2 Prozent auf fast 199 Dollar. Man bedenke dazu: Der Aktienkurs war in Deutschland heute Vormittag schon gut im Plus. Bleibt deswegen jetzt der weitere Anstieg aus? Kommt noch ein großer weiterer Schub, wenn der breite Markt (und vor allem die Masse der Privatanleger) die Zahlen wahrgenommen hat?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Als ob es nur um’s Geld geht, nicht um die Qualität und Vertrãglichkeit des Impfstoffs. So nacht dem Motto: Egal wieviel Personen trotz Impfstoff sterben, Hauptsache die Kasse stimmt. Was fűr ein Unsinn ! ! 😱☠

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage