Bitcoin

Bitcoin gewinnt 8.000 in nicht mal 24 Stunden – warum das ein starkes Signal ist

Bitcoin Symbolfoto

Der Bitcoin ist seit gestern Mittag um mehr als 8.000 Dollar gestiegen, von 39.300 auf aktuell 47.862 Dollar. Wir berichteten gestern. Elon Musk hypte die weltweit größte Kryptowährung gestern mehr als jemals zuvor. Tesla verkündete gegenüber der US-Börsenaufsicht SEC, dass man für 1,5 Milliarden Dollar Bitcoin gekauft hat. Und genau so wichtig als Signal: Tesla wolle zukünftig den Bitcoin als Zahlungsmittel für seine Autos akzeptieren. Damit schafft man eine deutliche Verstärkung des Hype um die Kryptowährung.

Warum ist der Anstieg um 8.000 Dollar in nicht mal 24 Stunden ein starkes Signal? Das sind mal eben gut 20 Prozent Kursgewinn. Ist nicht schon lange ein Punkt erreicht, wo der Bitcoin überkauft ist? Nun, wann dieser Punkt erreicht ist, dafür gibt es anders als bei Aktien oder Aktienindizes keinen Anhaltspunkt, denn Kryptowährungen haben mangels eines inneren Wertes keine Berechnungsfaktoren wie zum Beispiel das KGV bei Aktien. Es liegt also ganz alleine in der Phantasie des Betrachters ob der Bitcoin teuer oder billig ist. Es geht nur darum, ob die Kaufwut der Spekulanten immer weiter angefacht wird.

Stärke im Bitcoin-Kurs

Bevor wir zum Chart kommen: Niemand weiß ob die Hausse jetzt weitergeht! Der folgende Chart reicht zurück bis Sonntag. Man sieht mittig im Chart den großen Schub gestern Mittag direkt nach Veröffentlichung der Meldung durch Tesla. Es ging in wenigen Minuten schnell rauf im Kurs von 39.300 auf 44.000 Dollar. Nun hätte man wie so oft bei solchen Trades erwartet, dass die Zocker schnell ihre Gewinne mitnehmen, und der Kurs auch schnell wieder runter rauscht.

Aber nein. Der Kurs des Bitcoin blieb danach stabil auf erhöhtem Niveau. Dann ab gestern Abend 21 Uhr deutscher Zeit wurde das Mittagshoch überschritten, und der Kurs lief über Nacht bis jetzt auf wie gesagt über 47.000 Dollar. Mal wieder ein neues Rekordhoch. Laut Coinmarketcap hat der Bitcoin jetzt einen gesamten Marktwert von 885 Milliarden Dollar. Niemand, wirklich niemand weiß wie sich der Kurs weiter entwickelt. Aber dass der Kurs nicht wieder einbrach, sondern jetzt weiter nach oben klettert, zeigt eine gewisse Stärke im Bitcoin. Die Trader-Meute scheint derzeit immer weiter mit genug Nachfrage den Kurs hoch pushen zu wollen. Und nochmal der Disclaimer: Ob das so weitergeht, weiß niemand. Es ist eine reine Spekulation!

Chart zeigt Kursverlauf im Bitcoin seit Sonntag



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage