Bitcoin

Kryptowährungen: Bitcoin verliert, während Bitcoin Cash zulegt, und morgen Bitcoin Gold startet

Ja, wir wissen, auch der Vergleich zwischen dem Bitcoin und der Ex-Dividende kommt nicht ganz hin. Aber es wird nun mal ein neuer virtueller Wert geschaffen für alle, die vorher schon einen anderen virtuellen Wert besaßen. Vielleicht versucht der Krypto-Markt...

FMW-Redaktion

Von seinem Hoch am Mittwoch über 7.700 US-Dollar aus gesehen hat Bitcoin bis jetzt gut 1.000 Dollar verloren auf aktuell 6.750 Dollar. Nach der Enttäuschung über die Absage der SegWit2x-Abspaltung am Mittwoch sieht man heute, wie die bereits existierende Abspaltung „Bitcoin Cash“ kräftig an Wert zulegt Richtung Rekordhoch über 800 Dollar.

Und wichtig ist auch zu beachten, dass die neueste Abspaltung „Bitcoin Gold“ morgen starten soll. Wer zum Zeitpunkt der Abspaltung Bitcoins besitzt, erhält somit auch Anteile dieser Abspaltung. Man kann es ungefähr vergleichen mit einer Aktiengesellschaft, die beschließt sich in zwei komplett eigenständige Gesellschaften aufzuspalten. So etwas kommt ja hin und wieder vor. Wer Aktien der alten AG besaß, erhält dann einfach neue Aktien der beiden einzelnen Unternehmen.

Nur hier behält der Bitcoin-Besitzer seine Bitcoins, und erhält zusätzlich Bitcoin Gold. Vielleicht ist der Vergleich mit der Dividenden-Ausschüttung besser? Am Tag danach fällt die Aktie an der Börse um die Höhe der Dividendenzahlung. Anders geht es gar nicht. Versucht der Krypto-Markt (dezentral und chaotisch) vor der Etablierung von Bitcoin Gold aus dem originalen Bitcoin-Kurs etwas die Luft rauszulassen, damit ab morgen der Bitcoin Gold-Kurs gepusht werden kann?

Ja, wir wissen, auch der Vergleich zwischen dem Bitcoin und der Ex-Dividende kommt nicht ganz hin. Aber es wird nun mal ein neuer virtueller Wert geschaffen für alle, die vorher schon einen anderen virtuellen Wert besaßen. Vielleicht versucht der Krypto-Markt „normale“ Marktmechanismen der Kapitalmärkte gerade etwas nachzuahmen. Im Chart haben den Zeitpunkt rot eingekreist, als am 31. Oktober die weltgrößte Terminbörse CME verkündete einen Bitcoin-Future einführen zu wollen. Da lag der Kurs noch um die 6.200 Dollar – also liegen alle, die dort kauften, auch jetzt noch locker 500 Dollar im Gewinn.


Der Bitcoin-Kurs seit dem 25. Oktober.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage