Bitcoin

Bitcoin vor Allzeithoch wegen ETF-Hoffnung – heute großer Tag – Vorsicht!

Bitcoin Trading über Binance App

Der Bitcoin notiert mit aktuell 62.210 Dollar nicht mehr weit entfernt vom Allzeithoch bei 64.863 Dollar aus April. Noch Anfang des Monats notierte die weltweit größte Kryptowährung bei 42.000 Dollar. Die Hausse der letzten Tage ist klar zurückzuführen auf die Hoffnung, dass am heutigen Montag durch die US-Börsenaufsicht SEC auf Bitcoin-Futures basierende ETF (börsengehandelte Fonds) zugelassen werden. Voraussichtlich heute könnte es auch wirklich soweit sein.

Vor genau einer Woche besprachen wir dieses Thema bereits, und heute wollen wir es erneut erwähnen. Dieser Euphorie-Anstieg der letzten Tage im Bitcoin könnte heute bedeuten, dass nach tatsächlicher Verkündung der SEC-Zulassung (vielleicht heute Mittag deutscher Zeit?) das Phänomen „Sell on good news“ einsetzt. Denn es gibt das Börsianersprichwort „Kauf das Gerücht, verkaufe die Nachricht“. Im Vorfeld von erwarteten Ereignissen preisen Börsianer diese nämlich gerne schon mal in den Kursen ein. Und wenn das erwartete Ereignis dann wirklich eintritt, nehmen die Spekulanten Gewinne mit. Ob dieser Mechanismus auch bei Kryptowährungen anwendbar ist, wird man sehen müssen. Aber das Risiko besteht nun mal, dass nach der möglichen guten Nachricht ein Absacker im Bitcoin folgt.

Die Vorfreude der letzten Tage für einen Bitcoin-Futures-ETF hatte sich aufgebaut, nachdem der SEC-Vorsitzende Gary Gensler schon Anfang des Jahres gesagt hatte, dass er eine solche Struktur unterstütze, die seiner Meinung nach mehr Anlegerschutz biete als ein ETF, der direkt auf physischen Bitcoins basiert. Der neue ETF würde eine jahrelange Kampagne für die Zulassung eines Bitcoin-ETFs beenden, die 2013 begann und bei der zahlreiche Anträge von der SEC abgelehnt wurden.

Wollen Sie aktuell einen charttechnischen Blick auf den Bitcoin werfen, und wie viel Potenzial noch vorhanden sein könnte? Dann können wir Ihnen die aktuelle Analyse von Henrik Becker empfehlen, die Sie beim Klick an dieser Stelle finden.

Chart zeigt Kursverlauf im Bitcoin seit Sommer 2020
TradingView Chart zeigt Kursverlauf im Bitcoin seit Sommer 2020.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

4 Kommentare

  1. Tether und Bitcoin sind nur etwas für Zocker und Bitcoin ist kein digitales Gold!

    https://youtu.be/_H7LBBU8Alg

    Vielleicht dann doch lieber NFT’s kaufen….Da hat man nach dem Kauf zumindest etwas zum lachen ;-)

    https://t3n.de/news/nft-signal-kauf-kackhaufen-1417561/

    1. @ Jack

      Tether ist offensichtlich ein Shitcoin, wie ganz logisch die Masse der Cryptos.

      Bitcoin unterscheidet sich deutlich und war ja auch der Ursprung von dieser ganzen „Anlagenklasse“. Skeptisch bleibe ich trotzdem, weil man nicht wirklich weiß, wer dahintersteckt. Ich finde es auch zu naiv, zu denken, dass man Bitcoin nicht kapern und umprogrammieren oder zerschlagen könnte, oder dass noch etwas ganz neues auftaucht, dass die Idee verbessert aufgreift.

      Man kann damit spekulieren, etwa in der gleichen Art, wie man heute noch mit Anleihen oder anderen Geldwerten spekulieren kann, wobei ich dem Bitcoin in jeder Hinsicht bessere Chancen zurechne, als unserem „Geld“.

      1. @ Felix

        So könnte man Tether auch bezeichnen ;-)

        Aber mal im Ernst…. jetzt beginnt die Jagd! Und das kann Übel enden….für Tether und Bitcoin.

        https://www.trendingtopics.at/shortseller-hindenburg-research-macht-jetzt-jagd-auf-stablecoin-tether/

  2. Flash Crash beim Bitcoin.

    https://www.deraktionaer.de/artikel/maerkte-forex-zinsen/bitcoin-flash-crash-um-87-prozent-die-hintergruende-20239474.html

    Und ursächlich war wohl jemand bei der vertrauenswürdigen Binance US.

    Wer sich das Video von Herrn Friedrich angeschaut hat, der kann sicherlich die Binance Bank richtig einordnen.

    War da jemand zu schnell am falschen Drücker? ;-)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage