Indizes- Werbung -

Börsensturm: Was ist jetzt zu tun?

Liebe Börsianerinnen, liebe Börsianer,

ich hatte den Braten gerochen und vor allem in meinen dynamischen Depots frühzeitig verkauft und Cashquote geschaffen. So sitzen die Leser meines Premium-Dienstes derweil im NextGeneration-Depot auf über 50 % Barmitteln, im konservativen Dividendendepot beträgt die Cashquote über 20 %. Angenehm waren die letzten Tage für uns dennoch nicht, da wir in den verbliebenen Einzelpositionen natürlich reichlich Schwankung gesehen haben. Trotzdem: Da ist für meine Leser nichts angebrannt, da ist kein Schaden entstanden, den man nicht binnen weniger Wochen wieder reparieren kann.

Aber ich will an dieser Stelle jetzt gar nicht den Schlaumeier vom Dienst machen. Was ist jetzt zu tun, wenn Sie noch keine Vorsichtsmaßnahmen ergriffen haben? Wie geht es nun weiter?

In der verbleibenden Woche sollten wir schon eine spürbare Zwischenerholung sehen. Heute berichtet der Chef der US-Notenbank, Jerome Powell, von der Sitzung des Fed-Offenmarktausschusses. Und sehr wahrscheinlich wird er einige beruhigende Worte für den geschundenen Markt haben. Denn die US-Währungshüter haben schon auch die…..

Wollen Sie meine komplette Analyse lesen?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage