Allgemein

Boom und Bust mit Christian Rieck über spekulative und rationale Blasen

In dieser Sendung diskutieren wir mit Christian Rieck, Professor für Wirtschaftstheorie und Finance an der Hochschule für Applied Sciences in Frankfurt. Christian Rieck ist Experte für die praktische Anwendung der Spieltheorie, eine mathematische Wissenschaftsdisziplin, die in den letzten 25 Jahren mit Nobelpreisen überschüttet wurde. Thema der Sendung ist die Frage, ob spekulative Blasen an den Finanzmärkten rational sein können. Und was könnte ein Platzen der Blasen auslösen? Christian Rieck hat spannende Antworten und Einsichten aus spieltheoretischer Sicht. Die Spieltheorie als Geheimwaffe zur Vorhersage der Entwicklung an der Börsen? Lassen Sie sich überraschen.

Die fünfte Folge der neuen Serie startet am Donnerstag, den 9. September um 18:30 Uhr auf dem Youtube-Kanal von Finanzmarktwelt.

Hier dazu der Live-Link:

https://www.youtube.com/watch?v=md6EdDUH1Rc



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage