Märkte

Brent Öl: Anstieg über 100 Dollar kommt!

Brent Öl auf dem Weg über 100 Dollar

Von wegen das Ölzeitalter neigt sich seinem Ende zu: Dieser ohnehin etwas ambitionierten Prognose steht zumindest die jüngste Performance von Brent Öl entgegen. Mit einer eindrucksvollen Rally ist es dem schwarzen Gold gelungen, sich aus der seit Jahren währenden Korrektur zu befreien. Dieser Schritt versteht sich lediglich als erste Etappe eines sehr langen und ertragreichen Trends. Momentan befasst sich die Rally mit der Ausbildung von Welle (5) und damit mit der finalen Phase der übergeordneten Welle (1).

Brent Öl wird über 100 Dollar steigen

Brent Öl Prognose
Das aufwärtsgerichtete Triangle (A-B-C-D-E) ist ein sehr starkes trendbestätigendes Signal für Brent Öl, zumal es sich hierbei um eine Welle (4) handelt. Im Verlauf der kommenden 1-2 Wochen wird der Trend bis in den Bereich des 1.00-Widerstandes bei 107.33 USD steigen, ein leichtes Überschießen inbegriffen. Das unterhalb liegende Zeitlineal gibt als möglichen Zielzeitraum einen Bereich im Sommer dieses Jahrs an.

Nach Anlaufen des Zielkorridors wird sich eine etwas größere, vor allem in temporärer Hinsicht, einstellen. Wesentlich stärker als bis zur oberen hellroten Trendkanallinie wird der Abverkauf bei Brent Öl indes nicht ausfallen. Auch hierfür liefert das Zeitlineal temporäre Orientierungspunkte. Diese Korrektur dient der Ausbildung von Welle (2) und kann sich durchaus über mehrere Jahre hinziehen, bevor dann mit Welle (3) der dynamischste Part des Zyklus es seine Arbeit aufnehmen kann.

Größere Gefahren für das beschriebene Szenario sind aus rein technischer Sicht für Brent Öl nicht zu erwarten, weshalb hier nicht näher auf derartige Optionen eingegangen werden soll. Die Absicherung sehr langfristiger Positionen kann auf der 0.62-Unterstützung (aktuell 66.88 USD), die von kürzeren Positionen auf der 0.24-Linie (aktuell 75.93 USD), vorgenommen werden. Käufe sind lediglich dem kurz-mittelfristigen Bereich vorbehalten.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Ölpreis über 100Dollar ? Ich kann es fast nicht glauben, dann wäre die Wirtschaftserholung im Eimer und der Crash perfekt.Gibt es jemand der das möchte? Man könnte spekulieren ,dass China und Russland damit die USA schwächen könnten.China hat die Aktienkorrektur schon zugelassen und könnte die „ Aktienkursabhängigen Amis“ dort treffen wo sie verwundbar sind.
    Dies wäre wieder einmal ein Krieg mit den Finanzwaffen.So hat man übrigens die Sowjetunion zerschlagen und nicht umsonst wehrt sich Russland gegen weitere Stützpunkte in der Nähe.

    1. Erstens muss Russland komplett aus der Ukraine, Georgien und Moldawien abhauen. Ukraine wehrt sich übrigens gegen den Aggressor aus dem Nachbarland.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage