Märkte

Brent Öl: Wie weit läuft die Rally noch in diesem Jahr?

Brent Öl - wie geht es weiter?

Der Preis für Brent Öl 2021 stieg seit Jahresbeginn um 44% und erreicht den höchsten Stand seit Mai 2019 – und das trotz der Aussichten auf eine erhöhte Produktion der OPEC in diesem Jahr. Derzeit dominiert aber das Thema „reopening“ der Wirtschaft, ergo die Aussicht auf steigende Nachfrage. Das große Risiko für den Ölpris aber dürfte darin bestehen, dass die hohen Erwartungen an die Erholung der Wirtschaft so nicht eintreten – aber das ist wohl erst ein Thema im weiteren Verlauf des Jahres.

Brent Öl – wie sind die Aussichten?

Gestern erhielt der Ölpreis Auftrieb durch den Bericht der EIA, der die Prognose für die Nachfrage für Brent Öl im Jahr 2021 angehoben hatte. Die Organisation sieht den Brent-Ölpreis im Jahr 2021 bei durchschnittlich 65,19 $ pro Barrel gegenüber der vorherigen Prognose von 62,26 $, die im Mai veröffentlicht worden war. Für 2022 rechnet die EIA mit einem durchschnittlichen Brent Ölpreis von 60,49 $ pro Barrel gegenüber der vorherigen Prognose von 60,74 $ pro Barrel.

Charttechnisch scheint sich der Preis einem kritischen Widerstands-Niveau von 72,90 $ zu nähern. 73,93 $ ist dann ein weiteres wichtiges Niveau, das seit Mai 2019 nicht mehr gesehen wurde. Die zentrale Unterstützung liegt bei 71,30 $  (50-Tage-Durchschnitt) – hier dürften Käufer wieder einsteigen.

David Jones, chief market strategist bei capital.com, analysiert Nachrichtenlage und Charttechnik – und sagt, wo er seinen eigenen Einstieg bei Brent Öl plant:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage