Devisen

Britisches Pfund im Sinkflug – wegen der Dampfwalze Johnson

FMW-Redaktion

Wollen Sie wissen, warum die Märkte in UK Angst haben vor dem Bürgermeister Londons, Boris Johnson, der sich für den Brexit ausgesprochen hat? Dann kucken Sie mal hier:

Das britische Pfund leidet unter dieser geballten Wucht schwer und verliert gegenüber 16 anderen wichtigen Währungspaaren 1,2%. Zum US-Dollar verliert das Pfund so viel wie seit der Wahl am 06.Mai 2010 nicht mehr:

gbpusd220216

Wenn neben Boris Johnson auch Mitglieder des Cameron-Kabinetts sich offen für den Brexit aussprechen und dafür sogar arglose Briten per Telefon kontaktieren, kann man sich vorstellen, wie hart die Sache werden wird. Wir sagen schon einmal vorsorglich „Good bye Britain“. War eh nicht so schön mit dir..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

5 Kommentare

  1. Ja, und leidet die britische Eportindustrie etwa unter einem schwachen Pfund-Kurs??

    Warum gibts dann heute fallende Eröffnungskurse an der Börse? Der Dax oder Nikkei sind sofort freudig erregt, wenn ihre Landeswährung auch nur den Anflug von Schwäche zeigt.
    Für mich, wie so oft, keine Logik drin.

  2. Gilt für das britische Pfund nicht das Gleiche,wie für alle anderen Währungen:Je schwächer,desto besser?Sind die Tommies auch deswegen ein Sonderfall,weil sie zu 2/3 Finanzdienstleistungen(=Gottes Werk)exportieren!Ich bitte um Aufklärung!

    1. Allerdings sehe ich gerade, dass ich das Chartbild heute morgen wohl auf dem Kopf stehend betrachtet habe.

      Jetzt sehe ich es genau andersherum, nämlich steigende Aktienkurse. Somit würde die Logik wieder stimmen.

  3. Wohl eher: der Kapitän verlässt das sinkende Schiff… (…zuerst.)

  4. Die EU ist ein größerer Schaden für Deutschland als England. Die Schweiz ist der beste Beweis dafür. Ich versteh nicht, warum hier Werbung für einen Verbleib in der eu gemacht wird.
    Gehören einige bei Euch nun auch dazu:
    https://www.unzensuriert.at/content/0020103-Grosse-Mehrheit-der-Deutschen-will-keine-Rundfunkgebuehren-zahlen

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage