Aktien

Caterpillar: Holt die Realität den Aktienkurs ein?

FMW-Redaktion

Nachdem die Firma am Dienstag katastrophale Quartalszahlen auf breiter Front lieferte, konnte die Caterpillar-Aktie sogar noch zulegen von 69 auf 72 Dollar, obwohl sie hätte kräftig fallen müssen. Aber Gott sei dank, am selben Tag wie Caterpillar brachte EZB-Chef Mario Draghi seinen Segen über den Markt, verbreitete Zuversicht für eine mögliche neue Multimilliarden-Geldschwemme, und der ganze Markt stieg an – so auch die Caterpillar-Aktie.

Aber diese Euphorie hielt nur bis zum Wochenende und gestern fragten sich Trader dann, warum die Aktie immer noch über 72 steht. Einfaches Resultat: Runter mit dem Aktienkurs, die Aktie muss zurück in die Realität! Direkt zur Eröffnung ging die Aktie heute um 14:30 Uhr runter auf 68,34 – das war fast das Eröffnungstief vom letzten Donnerstag (67,92). Im Augenblick erholt sich die Aktie wieder etwas, aber dieser Chart rückblickend seit letzten Dienstag zeigt anhand der beiden Tiefs, wie nervös die Aktie ist. Eine Korrektur wäre anhand der Daten von letzter Woche notwendig, wird im Augenblick aber geblockt. Möglicherweise Aktienrückkäufe von Caterpillar selbst?

Caterpillar



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage