Aktien

Aktie fällt immer weiter Cathie Wood kauft weiter Telsa-Aktien

Cathie Wood kauft weiter Telsa-Aktien mit ihren ARK-Fonds. Der Aktienkurs fällt immer weiter. Ein günstiger Einstieg oder ein Desaster?

Wir hatten bereits letzte Woche berichtet, dass Cathie Wood weiter in das fallende Messer greift. Heute nun liegen neueste Daten vor, die zeigen, dass sie immer noch, wo die Tesla-Aktie weiter fällt und fällt und fällt, weiter kauft. Das kann sich auf lange Sicht als günstiger Einstieg erweisen, aber hier und heute gewinnt sie damit keinen Blumentopf. Alleine gestern fiel die Aktie um weitere 8 % auf 137,80 Dollar – im September sah man noch Kurse über 300 Dollar. Im Chart sehen wir seit Jahresanfang die Performance des Nasdaq (-33 %), Tesla (-66 %) und des Ark Innovation ETF von Cathie Wood (-67 %).

Jahresperformance von Tesla, Ark und Nasdaq

Cathie Wood kauft über Ark Fonds viele Tesla-Aktien

Cathie Wood hat im vierten Quartal verstärkt Aktien von Tesla gekauft, obwohl die Bedenken über die Fähigkeit von CEO Elon Musk, Unternehmen zu leiten, zunehmen, so Bloomberg. Der Kauf zeigt möglicherweise ihr Vertrauen in den Milliardär und in die Elektrofahrzeuge von Tesla. Die von Ark Investment Management LLC unterstützten börsengehandelten Fonds kauften seit dem 3. Oktober, als Cathie Wood ihre jüngste Kaufserie begann, etwas mehr als 445.000 Aktien des Elektrofahrzeugherstellers, so die von Bloomberg zusammengestellten Handelsdaten von Ark. Dies ist das erste Quartal seit sieben Jahren, in dem Ark netto Tesla-Aktien gekauft hat.

Die Käufe von Ark im letzten Quartal bis heute belaufen sich auf rund 88 Millionen Dollar, basierend auf dem durchschnittlichen Handelskurs von Tesla vom 3. Oktober bis zum 20. Dezember. Dennoch ist das Gewicht von Tesla im Flaggschiff-Fonds des Unternehmens von der Spitzenposition, die es vor Oktober innehatte, auf den dritten Platz zurückgefallen, da der Aktienkurs von Tesla in diesem Jahr um 61 % eingebrochen ist, was die schlechteste Jahresrendite aller Zeiten bedeutet.

Blick auf Elon Musk

Elon Musk steht im Rampenlicht, weil seine Beteiligung an Twitter immer stärker kritisiert wird und die Bedenken der Anleger, die einen Wechsel in der Unternehmensführung des Elektroautoherstellers fordern, immer lauter werden. Der langjährige Investor Ross Gerber, CEO von Gerber Kawasaki Wealth Management, twitterte kürzlich über einen wahrgenommenen Mangel an Führung bei Tesla und sagte, es sei „Zeit für einen Wechsel“.

Das Flaggschiff von Cathie Wood, der Ark Innovation ETF, ist im Jahresverlauf um 67 % gesunken, verglichen mit einem Rückgang von 33 % beim Nasdaq 100 Index, da die historische Straffung durch die US-Notenbank und die weltweiten Rezessionsängste die Wachstumsaktien weiter belastet haben.

FMW/Bloomberg/Chart von TradingView

Cathie Wood ist CEO von ARK Investment Management LLC
Cathie Wood ist CEO von ARK Investment Management LLC


Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage