Asien

China: Comeback der Schattenbanken

In der Nit frisst der Teufel Fliegen – so wohl auch in China. Die Zentralregierung hatte die Absicht, die Schattenbanken, die sie als Gefahr für die finanzielle Stabilität des Landes ausgemmacht hatte, zu stutzen. Angesichts der Abkühlung im Reich der Mitte ist von dieser Absicht aber offenkundig nicht viel übrig geblieben: im Dezember sind die durch Schattenbanken vergebenen Kredite auf den höchsten Stand seit 2012 gestiegen.

Die von offiziellen Banken vergebenen Kredite hingegen sind im Vergleich zum Vormonat deutlich zurück gegangen und liegen mit knapp 700 Milliraden Yuan deutlich unter den erwarteten 800 Milliraden Yuan, wie heute Nacht veröffentlichte Daten der People´s Bank of China zeigen. Allerdings hatten im Vorfeld bereits Gerüchte die Runde gemacht, dass die Kreditvergabe offizieller Banken deutlich zurück gegangen sind, sodass die Prognoseverfehlung kaum mehr überraschen konnte (siehe dazu unseren Artikel „Einbruch der Kreditvergabe in China

Chinas Notenbank steht vor einem Dilemma: die Hausse des Aktienmaktes insbesondere in Shanghai, der innerhalb von sechs Monaten 1,8 Billionen Dollar an Marktkapitalisierung zugewonnen hatte und um mehr als 60% gestiegen war, hat die Nachfrage nach spekulativem Kapital deutlich erhöht. Für den Kauf der zahlreichen IPOs am Shanghaier Markt haben nun die Investoren insbesondere bei Schattenbanken Kredite aufgenommen. Gleichzeitig brauchen die Provinzen Kapital, das sie nun ebenfalls zunehmend bei Schattenbanken aufzunehmen scheinen. Um den Schattenbankensektor nicht weiter ausufern zu lassen, dürfte die Notenbank den offiziellen Banken weitere Liquidität zur Verfügung stellen und die Kreditvergabe weiter erleichtern.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage