Indizes

China: Kein Stop der Käufe von US-Landwirtschaftsprodukten – Aktienmärkte erleichtert

Soeben hat das staatliche chinesische Fernsehen Berichte zurück gewiesen, wonach staatliche Firmen angewiesen wurden, die Käufe von US-Landwirtschaftsprodukten einzustellen:

Vielmehr hätten chinesische Firmen Käufe getägt von Landwurtschaftsprodukten (eine indirekte Zurückweisung der von Trump in einem Tweet kürzlich gemachten Behauptung, dass China seine Versprechen in Sachen Käufe von US-Landwirtschaftsprodukten nicht einhalte:

Einige Käufe seien nicht erfolgt, weil die Preise nicht „wettbewerbsfähig gewesen seien:

Die Aktienmärkte reduzieren aufgrund dieser Meldungen ihrer herben Verluste. Und das an einer charttechnisch sehr bedeutsamen Marke – so ein Zufall aber auch:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Ich bin mal gespannt, ob dieser testosterongesteuerte Wettlauf aus Drohgebärden, Desinformation und Fake-News mal irgendwann wieder ein Ende findet.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage