Allgemein

China: Keine Gespräche zwischen Xi Jinping und Trump geplant

Chinas Abgesandter in den USA, Cui Tiankai, hat soeben deutlich gemacht, dass ein Treffen zwischen Xi Jinping und Trump nicht vorgesehen sei (ergo: auch nicht auf dem G20-Gipfel Ende Juni!).

Was derzeit mit Huawei passiere, so Cui Tiankai, sei sehr „ungewöhnlich“, die Anschuldigungen der USA gegen Huawei seien ohne jede Begründung..

Die US-Futures leicht tiefer nach diesen Aussagen, aber die Algos scheinen schlicht Trumps Zweckoptimismus zu glauben anstatt die chinesische Seite auch nur wahrzunehmen! So warnt heute der Chefredakteur der „Global Times“ vor derart naivem Optimismus:

Diese Ignoranz geht an der Wall Street so lange gut, bis es nicht mehr gut geht!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

6 Kommentare

  1. Bei Lichte betrachtet hat sich der Handelskonflikt seit Anfang 2018 permanent verschlimmert, wohingegen die Wallstreet seit den ersten Strafzöllen permanent auf eine kurzfristige Lösung setzt. Sollte das auch ein Ergebnis der zunehmenden Verwendung von Algos und KI im Trading sein, dann besteht da noch reichlich Entwicklungspotenzial oder es bedarf noch kompetenterer Programmierer. Diese „weitsichtige“ Börsenentwicklung wird für die (zum Teil sehr selbstsicheren) Permabullen noch mit Tränen und reichlich nicht getilgten Aktienkrediten enden.

  2. Das habe ich mir schon gedacht das heute wieder „Partymodus“ angesagt ist, nachdem ich gestern das mit Donald und Huawei gelesen habe. Es ist halt wieder mal Freitag oder „The same procedure as last week“

  3. Der ganze Handelsstreit wird fast zu Ablenkung, niemand spricht bald noch über was anderes.
    Was passiert an andere Fronten? Soll jetzt jede Zack in den Indizenkursenkurven von der Tweet about trade war begründet sein? Mir wird es bange. Was macht der great businessman noch mehr was keiner merkt?
    Wach bleiben!

  4. Donald wird in die Geschichte eingehen. I am the greatest…
    -Hochstapler
    -Markt-Killer
    -Dummschwätzer
    -Lügner
    -Ladykiller
    and mutch more

  5. Vielleicht können die amerikanischen Algos auch einfach kein chinesisch…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage