Allgemein

China rettet staatliches Pleite-Unternehmen Sinosteel

FMW-Redaktion

China wird die Pleite des staatlichen Stahlherstellers Sinosteel verhindern. Wie wir kürzlich berichtet hatten, können Halter von Unternehemensanleihen von Sinosteel am Dienstag eine Option ausüben – und sich die Anleihen zwei Jahre vor siehe dazu unseren Artikel „China: wo die wirklich gefährliche Blase ist!“).

Um die Pleite von Sinosteel zu verhindern, wird die National Development and Reform Commission den Anleihe-Investoren eine Plan vorlegen, der die spätere Rückzahlung der Anleihe vorsieht, genaue Details sind jedoch noch nicht bekannt. Damit geht Peking erneut den Weg des geringsten Widerstandes, um nach dem Aktien-Crash nicht auch noch einen Crash am ungleich wichtigeren Markt für Unternehmensanleihen auszulösen. Und so darf also die Blase munter weiter wachsen, auch wenn sich die Warnzeichen zuletzt häufen: Sinsosteel dürfte nämlich nur die Spitze des Eisbergs sein..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage