Allgemein

China: Yuan fest im Griff, Aktien fallen wg. schlechtem PMI

FMW-Redaktion

China hat seine Währung seit einigen Tagen fest im Griff, auch heute geht es weiter leicht bergauf mit dem Yuan (USD vs Yuan fällt auf 6,37). Die Notenbank hatte die letzten beiden alles getan um den Kurs zu stützen.

Beim Aktienmarkt hat man da gestern wie auch heute weniger Glück. Trotz der aktuellen „freundlichen Bitten“ an die chinesischen Brokerhäuser diese sollten selbst den Aktienmarkt stützen, fallen die Aktien in Shanghai aktuell um 1,7%. In Hong Kong fallen sie derzeit um 0,89%. Ein gutes Zeichen: Die Zocker, die z.B. über die Shanghai Stock Exchange handeln, haben jetzt den 10. Tag in Folge das Volumen der Aktien reduziert, die sie auf Kredit halten. Jetzt sind es „nur noch“ gut 100 Milliarden US-Dollar.

Grund für den heutigen Einbruch am Aktienmarkt in China ist der heute veröffentlichte Einkaufsmanager Index (PMI). Dieser notiert mit 49,7 auf dem tiefsten Stand seit 3 Jahren – im Juli war er noch bei 50. Die 50 ist beim PMI die magische Marke. Werte darunter deuten auf eine schrumpfende Konjunktur hin – die Einkaufsmanager sehen weniger Zuversicht bzw. sehen eine weiter schrumpfende Konjunktur. Was für Deutschland relativ unwichtig ist und wenig beachtet wird, ist in den angelsächsischen Ländern und auch in China ein sehr wichtiger Wert um die zukünftige Konjunkturentwicklung abschätzen zu können. Bei uns könnte man ihn wohl eher mit der Wichtigkeit des ifo-Index gleichsetzen. Der parallel hierzu privat ermittelte Caixin PMI fiel mit 47,3 auf den tiefsten Stand seit 6 Jahren. Diese Daten wurden zwar im Großen und Ganzen so erwartet, aber trotzdem fällt der Markt. Jede kleine Unsicherheit zieht einen Einbruch nach sich. Da muss die KP in Peking wohl zum x-ten Mal intervenieren.

Wie gesagt, AKTUELL verlieren Aktien in China. Wie so oft kann sich in der letzten halben Stunde des Handelstags noch viel tun. Wird die Regierung nochmal schnell intervenieren lassen? Sie Siegesparade ist immerhin schon übermorgen!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage