Allgemein

Chip-Mangel: Apple muß iPhone-Produktion reduzieren

Chip-Mangel auch bei Apple - iPhone 13 betroffen

Nun hat der Chip-Mangel also auch die großen US-Tech-Konzerne wie Apple erreicht! Der Konzern muß laut einem Bericht die Produktion seiner akttuellen Cash-Cow, des iPhone 13, wegen Chip-Mangel reduzieren. Das wiederum wird sich in den Gewinnen und Umsätzen von Apple niederschlagen!

Es wäre in der Tat ja auch ein Wunder gewesen, wenn etwa vorwiegend nur die Autoindustrie vom Chip-Mangel betroffen sein sollte. Dass dem natürlich nicht so ist, hatten die Märkte gleichwohl nicht so wirklich „auf dem Zeiger“!

Die Aktie von Apple gerät nachbörslich daher unter Druck – aber das dürfte nur der Anfang von weiteren Hiobsbotschaften sein!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage