Indizes

Chris Zwermann über Dax, S&P und Gold im größeren Zeitfenster

Immer wieder interessant sind die Analysen von Chris Zwermann zu den Märkten – folgendes Video stammt vom letzten Freitag, ist jedoch mit den genannten Kursmarken für die verschiedenden Märkte nach wie vor gültig:


Foto: Deutsche Börse AG



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Generell gesehen, wird der Markt nach oben steigen.

    Natürlich kommt es darauf an, wie der „Chaotenclub“ von und zu GB reagieren sollte.
    Na ja, bei GB… wenn GB den Brexit „richtig“ will, dann : Gute Nacht – GB…

    Danach : Ein neues Mitglied beim EUR, wir freuen uns schon… :D

    Beim Brexit habe ich gesagt, entweder oder, einen „weichen Brexit“, den wird es wohl nicht geben.

    Aber : lassen wir mal Briten bei Seite :

    Was man sagen könnte : im Juni/September 2019 wird wohl die „nicht-mächtigste-Notenbank-der-Welt“ reagieren.. So oder so… Und das wäre höchste Zeit : Brexit, hin oder her…

    1. Suche die Aussage im o.s.Kommentar. kann mir jemand helfen?

  2. Die tote Katze ist gelandet, nun prallt sie allem Anschein nach ab.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage