Finanznews

Coinbase: Startschuß für die Korrektur? Videoausblick

War das gestrige Listing der Krypto-Handelsplattform Coinbase an der Nasdaq der Startschuß für eine Korrektur auch der Aktienmärkte? Nach anfänglicher Euphorie fiel die Aktie von Coinbase dann deutlich und zog damit auch die Aktienmärkte nach unten, vor allem den Nasdaq. Die Euphorie über das Listing der Kryptobörse und die anschließende Enttäuschung könnte darauf hindeuten, dass wir im kurzen Zeitfenster den Peak gesehen haben. Das sieht auch die Bank of America so: die Bewertungen der Märkte seien zu hoch, Peak Stimulus nun erreicht, daher eine Korrektur nun wahrscheinlich. Eine milde bis mittlere Korrektur der Aktienmärkte wäre auch saisonal in US-Nachwahl-Jahren durchaus üblich ab Mitte April..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Jo, Korrektur:-D…gewöhnt euch doch mal dran, dass in diesem Bullenmarkt, der dank Notenbanken kein Ablaufdatum hat, Korrekturen lediglich bedeuten, dass die Märkte halt für kurze Zeit nur gebremst steigen. Dann aber bald der nächste heftige Schub nach oben kommt. FMW, der beste Kontraindikator, wie immer.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage