Folgen Sie uns

Aktien

Comcast attackiert Rupert Murdoch, und überbietet mit 31 Milliarden Dollar sein Angebot für Sky

Jetzt gibt es eine „epische“ Bieterschlacht um die Pay TV-Gruppe Sky, die in mehreren Ländern aktiv ist, und insgesamt 23 Millionen Abonnenten hat. Bislang hatte Rupert Murdoch über sein Unternehmen…

Redaktion

Veröffentlicht

am

FMW-Redaktion

Jetzt gibt es eine „epische“ Bieterschlacht um die Pay TV-Gruppe Sky, die in mehreren Ländern aktiv ist, und insgesamt 23 Millionen Abonnenten hat. Bislang hatte Rupert Murdoch über sein Unternehmen Fox die Sky-Aktien für 10,75 Pfund pro Aktie kaufen wollen. Und man besitzt bereits 39% an Sky. Jetzt aber kommt der in Deutschland wenig bekannte US-Gigant Comcast, der bereits NBC und Universal Pictures besitzt. Man bietet mit 12,50 Pfund pro Aktie deutlich mehr als Murdoch, und dazu noch in Cash!

Comcast will nach Europa vorstoßen, und da bietet sich Sky wunderbar an. Für die Regulierer in Großbritannien wäre es wohl auch angenehmer, wenn man den ruppigen und in der britischen Öffentlichkeit wenig geliebten Medien-Zaren Rupert Murdoch so zurückdrängen könnte. Es hängt aber von den Aktionären ab. Und mal ehrlich: Was gefällt Ihnen besser, 10,75 oder 12,50 Pfund?

Comcast spricht in seiner ganz frischen offiziellen Verlautbarung sogar offensiv das bisherige Murdoch-Angebot an, und betont, dass das eigene aktuelle Angebot 16% höher liege. Bekomme man den Zuschlag für Sky, steige der internationale Umsatz-Anteil bei Comcast von 9% auf 25%. Ist Rupert Murdoch damit öffentlich bloß gestellt und in seinem Stolz verletzt? Zieht er nach und überbietet die 12,50 Pfund? Zitat Comcast:

Comcast’s announcement of a superior cash proposal of £12.50 per share represents a 16% increase in value over the existing 21st Century Fox offer for Sky. Comcast’s superior cash proposal implies an equity value of $31bn (£22bn) for Sky.

A combination would bring attractive financial benefits to Comcast shareholders, and is expected to be accretive to Comcast’s free cash flow per share in year one.

“We think Sky is an outstanding company. It has 23 million customers and leading positions in the UK, Italy, and Germany. Sky has been a consistent innovator in its use of technology to deliver a fantastic viewing experience and has a proud record of investment in news and programming. It has great people and a very strong and capable management team,” said Brian L. Roberts, Chairman and CEO of Comcast Corporation.

Roberts added, “Comcast intends to use Sky as a platform for growth in Europe. We already have a strong presence in London through our NBCUniversal international operations, and we intend to maintain Sky’s UK headquarters. Adding Sky to the Comcast family of businesses will increase our international revenues from 9% to 25% of Company revenues.”

The acquisition would enhance the entertainment, distribution, and technology leadership of Comcast, and importantly expand Comcast’s international footprint to more effectively compete in the rapidly changing and intensely competitive entertainment and communications landscape. The combined business would create compelling opportunities for growth and innovation.

Rupert Murdoch
Ruper Murdoch. Foto: Eva Rinaldi / Wikipedia (CC BY-SA 2.0)

Hier klicken und kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Aktien

Markus Koch LIVE vor dem Handelsstart in New York- „Biden vorne, aber das Volk verliert“

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Markus Koch meldet sich im folgenden Video LIVE vor dem Handelsstart in New York. Die Debatte zwischen Donald Trump und Joe Biden lässt ihn das Fazit ziehen, dass Joe Biden zwar besser abschnitt, dass aber nach dieser Schlammschlacht das ganze amerikanische Volk verloren hat.

weiterlesen

Aktien

Markus Koch LIVE vor dem Handelsstart in New York: Biden vs Trump – Wall Street in Wartestellung

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Markus Koch meldet sich im folgenden Video LIVE vor dem Handelsstart in New York. Die Amerikaner warten heute gespannt auf die heute Nacht um 3 Uhr deutscher Zeit stattfindende erste Debatte zwischen Donald Trump und Joe Biden.

weiterlesen

Aktien

Wie lange handeln Sie schon mit Aktien? – Werbung

Avatar

Veröffentlicht

am

Werbung

Lieber Börsianer,

sind Sie auch einer der zahlreichen Neu-Börsianer, die seit Ausbruch der Corona-Krise mit dem Aktienhandel begonnen haben? Wenn ja, dann beglückwünsche ich Sie zu diesem Entschluss.
Im Wesentlichen haben in diesem Jahr drei Faktoren zur Stärkung der Aktionärskultur beigetragen:

1) Die Niedrigzinsen lassen die Menschen nach Alternativen zum klassischen Sparkonto suchen.
2) Online-Broker machen den Aktienhandel auch mit kleinen Geldbeträgen attraktiv.
3) Während der Corona-bedingten Zwangspause des öffentlichen und oft auch beruflichen Lebens hatten viele Menschen erstmals Zeit, sich mit Ihrer Geldanlage und Altersvorsorge zu beschäftigen.

Die Millenials entdecken die Börse

In den vergangenen Monaten habe ich bemerkt, dass vor allem junge Menschen die Börse für sich entdecken. Menschen, die um die Jahrtausendwende geboren wurden, zeigen ein großes Interesse an Geldanlagethemen. Das freut mich umso mehr, gelten die Deutschen doch oftmals als Aktienmuffel. Die Rendite der Anlageportfolios hinkte den Menschen in Aktienländern wie den USA deshalb oft deutlich hinterher. Das könnte sich jetzt mit einer neuen Generation von Aktionären ändern.

Doch es ist auch Vorsicht geboten. Viele Neu-Börsianer lassen sich vom Versprechen auf den schnellen Gewinn verführen. Manche vergessen, dass Sie mit echtem Geld agieren und lassen sich von den spielerisch gestalteten Apps der Online-Broker blenden.

Manchmal scheint es tatsächlich sehr einfach zu sein, an der Börse Geld zu verdienen. Doch vergessen Sie niemals: Die Flut hebt alle Boote. In Zeiten steigender Kurse, wie nach dem Corona-Crash am Anfang des Jahres, konnten Sie kaufen was…..

Wollen Sie meine komplette Analyse lesen?

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen