Allgemein

Coronakrise aktuell: Madrid bald unter komplettem Lockdown?

Die Coronakrise nimmt weiter Fahrt auf – nun könnte die Region Madrid bald wieder unter vollständigem Lockdwn stehen! Soeben hat Spaniens Gesundheitsminister Salvador Illa empfohlen, die ganze Region Madird mit ca. 6,6 Millionen Einwohnern unter vollständigen Lockdwon zu stellen.

Heute hat die Regionalveraltung von Madrid die Bezirke unter Lockdown von 37 auf 45 angehoben – dadurch stehen dann ca. eine Millionen Menschen mehr unter diesem Lockdown als am Tag zuvor. Alleine in der Hauptstadt Madrid sind in der letzten Woche durchschnittlich knapp 500 Menschen pro Tag wegen Corona in Krankenhäuser eingeliefert worden. Spanien meldete heute 10.600 neue Corona-Fälle, in Frankreich waren es über 16.000, in Deutschland mit knapp über 2300 so viele wie seit April nicht mehr (genaue Daten siehe hier)..

An den Aktienmärkten verstärkt die mit Macht wieder auftretende Coronakrise die Risiko-Aversion weiter, die US-Futures wie auch der Dax stehen unter Druck..

 

Madrid als neues Zentrum der Coronakrise in Europa



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Schönen Nachmittag!
    Hier ein positiver Bericht hinsichtlich des von Prof. Penninger (Apeiron Biologics) entwickleten Medikaments zur Behhandlung von COVID Patienten mit schwerem Verlauf. Ich mag den Typen, der ohne große Ankündigungen und permanenter Wasserstandsmeldungen einfach testet und auf wissenschaftlicher Basis Studien durchführt. Wäre doch schön wenn der ganze „Coronawahnsinn“ durch ein europäisches (österreichisches) Medikament zumindest seine Letalität verlieren würde und dadurch wieder normales Leben zurückkkehren kann.
    https://www.msn.com/de-at/nachrichten/coronavirus/erste-fallstudie-zeigt-wirksamkeit-von-penninger-medikament/ar-BB19pijk?ocid=msedgdhp
    LG

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage