Finanznews

Coronakrise und Aktienmärkte: Lockdown – und andere Risiken! Videoausblick

Die Coronakrise ist wieder mit voller Wucht zurück, fast in allen europäischen Ländern gibt es heute die höchsten Infektionszahlen seit März/April, neue Lockdowns werden immer wahrscheinlicher. Heute ist ein wichtiges Treffen in Berlin zwischen Merkel und den Ministerpräsidenten anberaumt. Die Aktienmärkte aber verhalten sich wie im Februar: man ignoriert die sich zuspitzende Situation und vertraut ungebrochen auf die Geld-Segnungen der Notenbanken. Auch die US-Wahl scheint kein Anlaß mehr zur Sorge zu sein – blickt man auf den Optionsmarkt und die dort platzierten Wetten (Put-Call-Ratio), so zeigt sich, dass die Investoren derzeit kaum Risiken sehen. Wir sich das rächen – wie einst im März diesen Jahres?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Lieber Markus,
    Meine Frau ist Pathologin, Neurologin und arbeitet schon viele Jahre als Patholgien. Sie kennt alle Daten, vor allem Richtige auch von anderen Spitälern und wie die Tests gemacht werden. Aber vielleicht sind Patholgen verrückte Mediziner, wie du meinst und sehen nicht die Folgen. Ja, sie sieht die Folgen als unbedeutend!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage