Allgemein

Coronavirus: VW und BMW stoppen Produktion in Europa – Turbulenzen an Anleihemärkten

Wegen des Coronavirus legen deutsche Autokonzerne die Produktion still in Europa. So teilte BMW mit, die Produktion in Europa (und Südafrika) bis zum 19.April still zu legen. Volkswagen wird die Produktion in Europa vorerst für die nächsten zehn Tage stoppen.

Vielleicht noch wichtiger aber ist das, was sich aktuell an den Anleihemärkten abspielt! So steigt die Rendite für die 10-jährige US-Staatsanleihe von 1,00% auf nun 1,21% – ein heftige Bewegung. Das bedeutet, dass jetzt sogar „sichere Häfen“ abverkauft werden – ein Zeichen dafür, dass jetzt „Blut auf den Straßen ist“, wie ein angelsächsischer Kommentator meint

Da der Anleihemarkt ungleich größer ist als der Aktienmarkt, wäre eine Verstärkung der Turbulenzen dort wesentlich weitreichender als ein Crash der Aktienmärkte!

Dazu @PK in einem Kommentar auf FMW:

„Schaut euch mal weiter den Zinsanstieg am langen Ende in den USA an! Das wird noch spannend. Meiner Ansicht nach ist der wichtigste Aspekt jetzt das Vertrauen in die Anleihemärkte, alles andere ist dagegen Peanuts. Kommen die ins Wanken?“

Derzeit steigen vor allem auch die Risikoaufschläge italienischer Anleihen(spreads) zu deutschen Anleihen stark an.

Unterdessen hat Deutschland die für Banken erforderlichen Kapitalpuffer von 0,25% auf nun 0,0% gesenkt – das gilt bis Ende 2020. Damit werden ca. fünf Milliarden Euro an Liquidität freigesetzt..

Die „Süddeutsche“ berichtet, dass Merkel heute eine Rede an die Nation halten wird.

 



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. In Deutschland ist der Abverkauf beim Bund Future noch heftiger.

  2. Die starke Bewegung bei den Bondmärkten ist mir auch schon aufgefallen. Wenn selbst dort massiv abverkauft wird, dann stehen wir vermutlich vor einem riesigen Problem.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage