Folgen Sie uns
jetzt kostenfrei anmelden für das Die Einstiegs-Chance

Indizes

Crash, Erholung – was kommt jetzt?

Veröffentlicht

am

Nach dem heftigen Crash im Dezember (vor allem an der Wall Street) hat eine impulsive Erholung eingesetzt an den Märkten. Geht das so weiter? Florian Homm meint: eher unwahrscheinlich. Er erklärt, warum er während des Abverkaufs Geld verdient hat und zeigt seine Sicht auf die Mechanismen der Märkte als Prognose für das, was nun passieren wird:


By UN Photo/Logan Abassi United Nations Development Programme – originally posted to Flickr as Haiti Earthquake, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=8985699

Ein Kommentar

Ein Kommentar

  1. Homm-Versteher

    18. Januar 2019 12:24 at 12:24

    Das tönt wieder Alles sehr nachvollziehbar u. trotz seiner vielen Kritiker lag er doch eben in letzter Zeit richtig mit seinen Analysen. Beeindruckend die Aussage, dass die Firmengewinne zu ca. 80 % den tiefen Zinsen geschuldet sind, was sich nicht mehr wiederholen lässt.Hat doch einmal ein „bekannter Poster „ geschrieben, die Aktien seien wegen steigenden Gewinnen gestiegen u.nicht wegen den tiefen Zinsen.Ich hatte schon damals gesagt, dass das wohl etwas miteinander zu tun hätte.Die tiefen Zinsen hatten sogar einen Doppeleffekt, weil die Anlehen keine Alternative mehr waren.
    Für Alle die glauben, Homm sei der Böse u. z.B. Buffett der Halbgott sollten einmal googeln.
    ( Die weniger bekannte Seite des Warren Buffett )

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

EZB in Panikmodus, Aktienmärkte feiern! Marktgeflüster (Video)

Warum die Aktienmärkte heute feiern? Schlechte Nachrichten sind gute Nachrichten..

Veröffentlicht

am

Die EZB scheint nun im Panikmodus zu sein: der Abschwung sei weit stärker als gedacht, daher denkt die EZB über neue LTROs nach – das befeuert vor allem Bank-Aktien, aber auch den Dax, der nun die Lücke zur Wall Street geschlossen hat. Im Handelskrieg das alte Muster: man schürt den üblichen Optimismus, ohne konkret zu werden – immerhin gehen die Gespräche nächste Woche weiter. Vor allem deshalb die Aktienmärkte in den USA in Party-Laune, nur der Nasdaq bleibt zurück. Und Trump erklärt den nationalen Notstand, hängt die Latte für einen Deal sehr hoch (nur ein ganz großer Deal oder kein Deal) – und erklärt, wie sehr er Zölle liebt!

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€


EZB-Zentrale in Frankfurt. Foto: Kiefer CC BY-SA 2.0

weiterlesen

Indizes

Sieben Alarmsignale!

Veröffentlicht

am

Wie kann man herbe Verluste vermeiden? Dafür gibt es, so Lars Erichsen, sieben Wanrsignale, die man unbedingt beachten muß:


Von Koppi2, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=23860058

weiterlesen

Devisen

Rüdiger Born: Jetzt noch Long aufspringen in den Indizes?

Veröffentlicht

am

Im Moment gibt es keine Schwäche in den Indizes. Auch der Dax steigt gut an, was im Chart sehr eindeutig zu erkennen ist. Kann man jetzt noch Long einsteigen? Das möchte ich am Chart besprechen. Auch im Pfund vs US-Dollar gib es momentan ein interessantes Chartbild. Und auch im EURUSD tut sich was. Unseren heutigen Trade des Tages finden Sie hier, wie immer kostenlos.

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 30 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen