Finanznews

Da kommt jetzt alles zusammen! Marktgeflüster (Video)

Da kommt jetzt alles zusammen: der Dollar auf dem höchsten Stand seit Juni 2017 – was vor allem die Schwellenländer unter Druck bringt, aber auch die Aussichten für international agierende US-Konzerne verschlechtert (peak earnings). Dazu kommen anhaltende Sorgen um eine globale Wachstumsabschwächung, sodass es nun – im Gegensatz zu den letzten Jahren – eben doch eine Alternative zu den Aktienmärkten gibt: z.B. US-Staatsanleihen. Dann die Warnung eines Apple-Zulieferers, die auf eine stark sinkende Nachfrage nach iPhones schließen läßt – daher Apple 5% im Minus, auch andere FANG-Aktien stark unter Druck. Der Dax startete zunächst gut, geriet aber dann kontinuierlich unter Druck und hat nun die zentrale Unterstützung bei 11400 Punkten durchbrochen..


Von Evetro – https://www.wetterprognose-wettervorhersage.de, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=61223796



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Die Wall Steet fürchtet sich vor „Peak Earnings“, auch verursacht durch die Dollarstärke für die „Multi Nationals“ und vor allem vor einer weiteren latenten Gefahrenquelle. Wie ich heute realisiert habe, sind die meisten US-Aktienmärkte an den letzten 7 Freitagen vor dem Wochenende gefallen. Warum dies, obwohl es am Wochenende außer Meldungen zu Mergers & Aquisitions geschlossene Börsen gibt? Könnte es sein, dass sich die Anleger vor Tweets einer Person fürchten in Richtung des großen Konkurrenten in China, die Zollsituation betreffend?
    Während doch eine schlüssige Folgerung aus den Marktreaktionen der letzten Wochen?
    Gruß

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage