Folgen Sie uns
  • Club der Trader
  • Börsenseminar
  • marketsx

Finanznews

Das Beste liegt hinter uns! Marktgeflüster (Video)

Vieles spricht dafür, dass das Beste schon hinter uns liegt! Das gilt inbesondere für die Wall Street – wie ein Blick auf die angelaufene US-Berichtssaison zeigt..

Veröffentlicht

am

Vieles spricht dafür, dass das Beste schon hinter uns liegt! Das gilt inbesondere für die Wall Street – ein Blick auf die angelaufene US-Berichtssaison zeigt, dass vor allem die Umsätze ein Problem sind (nicht die von der US-Steuerreform aufgepimpten Gewinne). Daher reagieren die Aktien jener US-Unternehmen, die ihre Zahlen berichten, sehr schwach. Das war in den beiden ersten Quartalen noch anders – nun sorgt die Fed-Politik sowie die steigenden Kosten für nachlassende Euphorie. Nun will Trump plötzlich eine weitere Steuersenkung für die Mittelklasse, und Chinas Xi Xinping will die Steuern für nicht-staatliche Firmen senken. All das zeigt eine gewisse Verzweiflung – jetzt müssen in dieser Woche die Zahlen der marktschweren US-Firmen die Wall Street retten..

3 Kommentare

3 Comments

  1. Beobachter

    22. Oktober 2018 20:02 at 20:02

    Es ist schon erstaunlich, wenn die Präsidenten der zwei grössten Volkswirtschaften aus Prestigegründen Tag täglich die Börsen verbal oder real stützen müssen. Das Problem hat Putin nicht.Russland kann mit Börsenschwankungen leben.Ich habe schon mehrmals gemeint ,dass Donald früher eine Korrektur hätte zulassen müssen, um nicht vor den Wahlen mit der Korrektur konfrontiert zu werden.Das ist wahrscheinlich einmalig in der Geschichte.
    Wurde eigentlich Trump als Schutzengel der Wallstreet gewählt ? Ich meinte seine Wähler wären eher Industriearbeiter u.Leute aus der Unterschicht.Wenn diese Leute merken ,das sie ein trojanisches Pferd der Finanzindustrie u.keinen Ackergaul für die Bauern gewählt haben werden seine Umfragewerte drastisch fallen.

    • Roberto

      22. Oktober 2018 20:58 at 20:58

      @ Beobachter

      nein…das werden sie nie merken….das ist ja das Phänomen seiner Wähler.
      Sie sind blind und taub für alles negative was Trump macht.
      Erinnern Sie sich doch an den Wahlkampf was der Trump gesagt hat : “ selbst wenn ich an der fifth Av. stehe und leute erschiessen würde, würde ich nicht eine einzige Wählerstimme verlieren…“ Das hat er gesagt….also warum sollten seine Wähler jemals anders denken.
      Diese Hoffnung kann man leider vergessen. Und ich prophezeie sogar die zweite Amtszeit. LEIDER :-(((

  2. Wolfgang M.

    23. Oktober 2018 06:58 at 06:58

    Ja Markus. Heute wird es für den Dax brenzlig. Nach den aktuellen Vorgaben aus China und Japan liegt die vorbörsliche Dax-Indikation schon weit unter 11500. Bin gespannt, ob er die Kurve kriegt.
    Gruß

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Grabesruhe hier, Turbulenzen dort! Marktgeflüster (Video)

Veröffentlicht

am

Jerome Powell hat gestern nach der „hawkishen Zinssenkung“ die Märkte gerettet mit der eigentlich selbstverständlichen Aussage, dass man – wenn nötig – wieder QE betreiben könnte. Das gibt den Aktienmärkte heute eine Art Sicherheits-Gefühl, der Leitindex S&P wieder an der neuralgischen Marke von 3020 Punkten: unter dünnen Umsätzen bewegen sich die Kurse langsam aber stetig nach oben (das erinnert an das Jahr 2017). Aber am US-Geldmarkt nach wie vor Turbulenzen – und das obwohl die New York-Fed heute das dritte Mal nacheinander Liquidität zur Verfügung stellte, die Nachfrage war jedoch größer als das Angebot (sodass die Zinsen deutlich über den sonst üblichen Niveaus liegen). Sind diese Turbulenzen harmlos, wie gestern Powell suggerierte?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Fed enttäuscht Erwartungen! Marktgeflüster (Video)

Veröffentlicht

am

Die Fed hat die hohen Erwartungen der Märkte klar enttäuscht – trotz der Zinssenkung um 0,25%. Besonders schwer wiegt, dass die Mehrheit der FOMC-Mitglieder in diesem Jahr keine Zinssenkung mehr erwartet und damit die Annahme der Märkte in Frage stellt, dass die US-Notenbank einen Zinssenkungszyklus begonnen habe. Die Aktienmärkte waren daher zunächst enttäuscht – aber Powell rettete später auf seiner Pressekonferenz mit der Aussage, dass QE – wenn nötig – „sicherlich eine Möglichkeit“ sei. Aber das ist ja eigentlich selbstredend – die Frage ist, ob dieser Hoffnungs-Strohhalm ausreicht, um die Wall Street in luftigen Höhen zu halten. Helfend dabei könnte der morgige große Verfall sein. Über die nächsten Schritte der Fed herrscht jedenfalls nun große Unklarheit..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Vor der Entscheidung! Marktgeflüster (Video)

Veröffentlicht

am

Auch wenn heute im Vorfeld der Fed-Entscheidung an den Aktienmärkten nicht viel passiert, so brodelt es dennoch auch heute wieder am Repo-Markt: trotz einer erneuten Liquiditätszuführung durch die New York-Fed sind die Zinsen für Refinanzierungen nach wie vor erstaunlich hoch – hat die Fed die Kontrolle verloren? Wichtiger aber noch: muß die US-Notenbank darauf vielleicht sogar mit dem Start eines neuen QE reagieren, wie Markt-Gerüchte besagen? Daneben heute wieder verstärkte Rezessionssorgen, nach dem „bellweather“ Fedex seine Prognosen drastisch senkt wegen Handelskrieg und geopolitischer Unsicherheit. Ansonsten wollen die Saudis heute offiziell erklären, dass der Angriff auf die Raffinerien aus dem Iran kam, während Trump wohl einen Krieg vermeiden will und nur neue Sanktionen gegen den Iran ankündigt..

Hinweis: Live-Webinar Fed-Enscheidung, 18.09.; 19.55Uhr – Sie können die Live-Kommentierung der Fed-Entscheidung am Mittwoch unter folgendem Link mitverfolgen:

https://www.youtube.com/watch?v=pf-dBWKa0Js

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen
Bitte abonnieren Sie unseren Newsletter.


Anmeldestatus

Meist gelesen 30 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen