Devisen

Das gibt Ärger: Türkische Notenbank hebt Leitzins um 0,5% an!

Die türkische Notenbank hat - sehr zum Unwillen Erdogans überraschend den Leitzins angehoben. Das riecht nach er nächsten "Säuberung" - sicher alles Gülen-Anhänger bei der Notenbank.

FMW-Redaktion

Wir hatten heute berichtet, dass Präsident Erdogan die Notenbank der Türkei gewarnt hat: sie solle keinesfalls die Zinsen weiter anheben. Nun aber hat sich die Notenbank dem widersetzt und den Leitzins von 7,5% auf nun 8,0% erhöht (Hinweis: in der Türkei gilt die „one-week repurchasing rate“ als Leitzins). Das ist die erste Zinsanhebung seit knapp drei Jahren!

Man kann sich vorstellen, wie die Gemütslage Erdogans aussieht. Er hatte ja „Interventionen“ angekündigt für den Fall, dass die Zentralbank nicht seinem Wunsch entspreche. Vermutlich handelt es sich bei den Notenbankern unisono um ganz bösartige Gülen-Anhänger – wetten, dass Erdogan genau das sagen wird?!

Die türkische Lira mit einer deutlichen Erholung zum US-Dollar nach der Entscheidung:

usdtry24-11-162
Dollar-Lira

Wir vermuten jedoch, dass die Erholung der Lira, die schon jetzt wieder abebbt, nicht von langer Dauer ist. Dass hat etwa das Beispiel des mexikanischen Peso gezeigt, der trotz einer Zinsanhebung um 0,5% durch Mexikos Notenbank dann weiter gefallen ist..

Soeben noch diese wichtige Meldung:

https://twitter.com/CNNTURK_ENG/status/801748819746627584



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Ihr schreibt selber, dass die Erhöhung dem Außenwert der Lira womöglich ohnehin nur bedingt hilft.
    Aber der Binnenwirtschaft schadet sie tendenziell.

    In der Situation der Türkei müssten m.E. die Notenbankzinsen g e s e n k t werden.

    Was hat die britische Notenbank im Sommer gemacht nach dem Tiefflug des Pfundes?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage