Aktien

Dauer-Bulle Heiko Thieme spricht von fallendem Dax – was ist hier los?

Heiko Thieme ist seit Jahrzehnten auch im TV bekannt als Dauer-Optimist in Sachen Aktien. Eigentlich kennt man von ihm nur die Worte „Rauf, nach oben, es geht aufwärts“. Die letzte Woche sei eine perfekte Börsenwoche gewesen. Der Dax sei nun in 12 Wochen 17% gestiegen. Daher müsse er jetzt auch mal durchatmen. Wer Mut habe, könne auf fallende Kurse setzen, so Thieme im folgenden Video-Interview. Der Dax habe ein Abwärtspotenzial von 300-600 Punkten. Aber, bevor man vom Glauben abfällt: Er bleibt weiter Dauer-Optimist, wie man in den darauf folgenden Aussagen auch ganz klar sehen kann. Und er hat auch eine ganz klare Kaufempfehlung für eine Einzelaktie. Warren Buffett erlebe momentan einen großen Verlust bei KraftHeinz. Die Aktie sei nun günstig zu haben, und hier sollte man einsteigen.

Heiko Thieme über den Dax
Der Dax-Verlauf seit August 2018. 300 bis 600 Punkte Rücksetzer sind lauf Heiko Thieme möglich.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage