Indizes

Dax – 10.000!

Von Christoph Lange

Der DAX setzte am Dienstag seinen Rekordkurs fort und hat die 10000 Marke fast erreicht.
Am Dienstag endete das Zentralbankentreffen im portugiesischen Sintra. Die Investoren erhofften sich von den Reden von EZB-Mitgliedern weitere Hinweise über das geldpolitische Vorgehen der Europäischen Zentralbank. Dementsprechend erweckte die Aussage eines der EZB-Ratsmitglieder Ewald Nowotny Zinsphantasien: „Es gibt selbstverständlich eine Diskussion, die in Richtung Zinssenkung geht.“
Für die deutsche Wirtschaft wird im laufenden Jahr trotz der Ukraine-Krise mit einem kräftigem Aufschwung gerechnet. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) bestätigte seine Wachstumsprognose von 2,0 Prozent.
Rückenwind kam auch aus den USA, wo die Auftragseingänge für langlebige Güter überraschend zulegen konnten (vorwiegend aufgrund Rüstungsaufträgen).
Die wichtigsten Wirtschatstermine für heute sind: außer Nachrichten zum Arbeitsmarkt in Deutschland eine ganze Reihe von Konjunkturdaten aus der EU: Wirtschaftsstimmung, Konjunkturklima-Indikator, Verbraucher-, Industrie- und Dienstleistervertrauen, Rede des EZB-Präsidenten Draghi wie MBA-Hypothekenanträge in den USA.

Der DAX hat gestern  in den Morgenstunden sein gestriges Allzeithoch überschritten und notierte im Tagesverlauf über 9951 Punkten. Werden wir heute die 10000 sehen?
Wenn der Kurs nicht unter 9910 fällt, stehen die Chancen gut. Aber auch ein Rückgang bis 9886 wäre noch unproblematisch. Erst die Notierungen unter 9865 gäben Anlass zur Sorge.
Eindeutig kritisch für den Anstieg wären Kurse unter 9847.

dax2805



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage