Allgemein

Dax -150 Punkte: Vor der „großen Trump-Rede“ noch schnell Gewinne mitnehmen

Der Euro ist gegen den US-Dollar seit 10 Uhr heute früh um lumpige 40 Pips gestiegen. Das kann wohl kaum als Argument herhalten, dass der Dax seitdem 150 Punkte gefallen ist. Charttechnik? Überkauft? Gewinnmitnahmen? Leute, Leute, sagen wir da...

FMW-Redaktion

Der Euro ist gegen den US-Dollar seit 10 Uhr heute früh um lumpige 40 Pips gestiegen. Das kann wohl kaum als Argument herhalten, dass der Dax seitdem 150 Punkte gefallen ist. Charttechnik? Überkauft? Gewinnmitnahmen? Leute, Leute, sagen wir da. Achtet bitte auf den kommenden Dienstag. Jetzt ist Wochenende, und am Dienstag wird Donald Trump seine lange erwartete erste Rede vor dem US-Kongress halten.

Nachdem Finanzminister Mnuchin gerade erst sagte die große Steuerreform komme ab August, ist nun sein Chef gefordert. Alle Welt erwartet dort, was er angekündigt hat. Die großen phantastischen Pläne zu Steuern und zur Infrastrukturprojekten werden erwartet. „Phänomenales“ soll dort verkündet werden. Da kann man als Anleger schon mal kurz vorher kalte Füße bekommen, zumal jetzt das Wochenende ansteht, und der Dax so gut gelaufen ist seit der Trump-Wahl. So ärgerlich es für kurzfristige Trader sein mag, dass der Dax aktuell die Gewinne der letzten Tage abgegeben hat!

So harmlos ist der heutige Rückfall doch in der Gesamtbetrachtung seit der Trump-Wahl zu sehen (Chart). Da fällt der heutige Rückschlag kaum auf. Kurzfristige Gewinne mitnehmen, in Deckung gehen und gut festhalten, was Dienstag im US-Kongress von Donald Trump verkündet wird. Das dürfte aktuell das Motto bei so manchem Trader sein. Denn die Enttäuschung konnte groß werden, mangels vielleicht völlig ausbleibender konkreter Aussagen. Heute morgen erwähnten wir für den Dax bereits die Gefahr eines Abrutschens auf die Marke von 11.790. Das Niveau habe wir nun erreicht, und liegen sogar etwas tiefer.


Der Dax-Verlauf seit September.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

    1. Interessant; ist das Ihre Analyse?

      1. Nein. Ich finde sie allerdings plausibel.
        Ich hatte hier im Januar 2016 geschrieben, dass die 12380 meiner Meinung nach das Hoch für sehr lange Zeit ist. Ich hatte allerdings nicht daran geglaubt, dass der Dax nochmal so weit an das alte Hoch hoch läuft. Aber große Bewegungen brauchen halt ein wenig Zeit und Geduld.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage