Indizes

Dax: Auch alte Unterstützungsniveaus helfen da nicht mehr

FMW-Redaktion

Für alle, die nach Optimusmus im Dax suchen: Die Charttechnik kann im Augenblick wenig Trost spenden. Heute früh sind wir unter die 10.570 gerauscht – alte mehrmalige Unterstützungsniveaus aus Januar und Februar. Die interessieren derzeit niemanden mehr. Im Augenblick regiert im Dax die China-Angst. Die US-Notenbank Federal Reserve hat den Markt gestern und heute irritiert zurückgelassen, auch wenn man sich schon im Klaren ist, dass ein Mini-Zinsschritt das wahrscheinlichste Szenario für September ist. Aber zwei drastische Abstürze diese Woche in Shanghai, das ist zuviel des Guten. Jetzt heißt es „von Tag zu Tag“ schauen, was China macht, so wie beim Fußball von Spieltag zu Spieltag!

dax 20



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage