Folgen Sie uns

FMW

Dax: Auf zu neuen Höhen?

Nachdem die Wall Street im späten Handel am Freitag noch einmal zulegen konnte, startet der Dax heute stark. Auffallend war, dass gegen 07Uhr deutscher Zeit plötzlich die US-Futures in zwei Schüben stark nach oben gezogen worden sind – wie von Geisterhand..

Redaktion

Veröffentlicht

am

FMW-Redaktion

Nachdem die Wall Street im späten Handel am Freitag noch einmal zulegen konnte, startet der Dax heute stark. Auffallend war, dass gegen 07Uhr deutscher Zeit plötzlich die US-Futures in zwei Schüben stark nach oben gezogen worden sind – wie von Geisterhand. Eben diesem Hochziehen der US-Futures verdankt der X-Dax seinen starken Start, vor 07Uhr wurde der Dax noch unter der 11800er-Marke indiziert. Hier der Nasdaq100 (auf CFD-Basis, jedoch getaxt nach dem Nasdaq-Future):

Dabei waren die Vorgaben aus Asien so furchtbar stark eigentlich nicht, Japan mehr oder weniger unverändert, China jedoch stärker, nachdem die Notenbank wieder stark Geld in die Märkte pumpt:

Shanghai Composite +1,16%
CSI300 +1,46%
ChiNext +0,64%
Nikkei +0,07%

Der X-Dax mit dem besagten Aufwärtsgap und dem Anstieg knapp über die 11850er-Marke – einem Bereich, der Ende Januar wichtig gewesen war:

Schafft der Dax heute ein neues Jahreshoch? Schon im frühen Handel ist auffällig, dass der Index recht große Sprünge macht, Folge wohl der geringeren Liquidität angesichts der Abwesenheit der Amerikaner. An Tagen wie diesen sind die Volumina doch deutlich geringer im Dax, sodass die Bewegungen irgendwie zufälliger erscheinen, weniger kalkulierbar.

So könnte es durchaus sein, dass interessierte und nicht gerade kleine Player versuchen werden, den Dax über den Future nach oben zu ziehen, im Wissen, dass beim Jahreshoch knapp unter der 11900er-Marke Stopps liegen von Shorties, die man dann abräumen könnte. Unterstützung jetzt bei der unteren Kante des heutigen Aufwärts-Gaps im Bereich der 11800er-Marke, dann die 11780er-Zone und 11750. Wenn der Dax den Sprung über das bisherige X-Dax-Hoch knapp unter der 11860 schafft, wird er mit guter Wahrscheinlichkeit das Jahreshoch bei 11896 Punkten testen, vielleicht überwinden. Bei Überwinden des Jahreshochs kommt dann die runde 12.000er-Marke in den Blick.

Wahrscheinlich wird sich das Muster von US-Feuertagen wiederholen: action bis etwa 11Uhr, dann legen sich alle wieder hin. Oder ist es diesmal anders? Unwahrscheinlich. Vielleicht sollte man einfach mal vorschlagen, den Handel beim Dax an US-Feiertagen ganz einzustellen – oder eben auf 11Uhr zu begrenzen, da danach meist sowieso nichts mehr passiert..

2 Kommentare

2 Comments

  1. Avatar

    sascha

    20. Februar 2017 09:11 at 09:11

    Ich finde es sehr amüsant Herrn Fugmann zu lesen und morgens zu hören, dabei muss ich auch immer lachen, positiv gemeint, es ist wirklich lustig was so abgeht beim DAX und CO , lassen wir uns überraschen :-)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Bis US-Wahl jede Rally „gedeckelt“? Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Ist von nun an jede Rally der Aktienmärkte „gedeckelt“, solange die Unsicherheit über den Ausgang und die Folgewirkungen der US-Wahl besteht? So sieht es zumindest die US-Großbank Goldman Sachs. Entscheidend ist vor allem, ob Trump im Vorfeld der Wahl doch noch sagt, dass er auch eine Niederlage akzeptieren würde – was jedoch aufgrund seiner konstanten Kritik an der Briefwahl in den USA eher unwahrscheinlich ist. Gerade angesichts der deutlich steigenden Zahl an Brief-Wählern dürfte die Fersehdebatte zwischen Biden und Trump heute besondere Bedeutung haben, und wenn Biden keine schlechte Figur machen sollte, wäre das für die US-Demokraten schon ein wichtiger Punktsieg. Die Aktienmärkte sind im Vorfeld der Debatte nervös und zappeln hin und her..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Die Rally als Botschaft? Biden gegen Trump! Videoausblick

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Für die Aktienmärkte dürfte die Fernsedebatte zwischen Biden und Trump in der Nacht auf den Mittwoch ein zentrales Ereignis werden! Bislang gehen die Märkte angesichts des schwachen Verlaufs im September offenkundig davon aus, dass Biden neuer US-Präsident wird – aber vielleicht hat sich das seit gestern geändert: rechnet man nun damit, dass Biden eine schlechte Figur in der Debatte machen wird, womit sich die Lage zugunsten von Trump drehen wird? Die Rally gestern jedenfalls war sehr breit gefächert – und zugleich ein impulsiver Short-Squeeze aufgrund der massiven Short-Positionierung institutioneller Anleger. Als Faustregel kann gelten: geht es im Oktober nach oben für die Aktienmärkte, gewint Trump, geht es nach unten, gewinnt Biden..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Short-Squeeze – alles steigt! Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Es sind zwei Nachrichten, die die Aktienmärkte heute steigen lassen: die Aussage von Pelosi, wonach ein Stimulus nach wie vor möglich sei – und die besser als erwartet ausgefallenen Profite der chinesischen Unternehmen (hier gibt es jedoch einige Fragezeichen..). Diese guten Nachrichten zwingen vor allem institutionelle Investoren in den USA, die mit fallenden Kursen zuletzt in großem Maßstab Short-Positionen aufgebaut hatten, zur Eindeckung ihrer Positionen (sie treten also gezwungenermaßen als Käufer auf). Der Dax steigt über +3% und zeigt damit die beste Performance aller großen europäischen Aktienmärkte. Nun warten alle auf die US-Fernsehdebatte zwischen Donald Trump und Joe Biden in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen