Folgen Sie uns

Indizes

Dax: Aufgeladene Situation!

Der Dax ist in einer „aufgeladenen Situation“. Eigentlich hat der deutsche Leitindex am Freitag ein klares Verkaufssignal generiert mit dem Bruch der 12840/50er-Unterstützung..

Redaktion

Veröffentlicht

am

FMW-Redaktion

Der Dax ist in einer „aufgeladenen Situation“. Eigentlich hat der deutsche Leitindex am Freitag ein klares Verkaufssignal generiert mit dem Bruch der 12840/50er-Unterstützung, dann jedoch die einsetzende Achterbahnfahrt: erst rauf, dann wieder runter (Trump-Panik), dann wieder rauf (genug Stimmen für US-Steuerreform im Senat). Jetzt wird es heftig, meint DrMartin Kawumm:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen


Von Made with Sodipodi by Duesentrieb – Eigenes Werk, GFDL, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=332830

Schon die Eröffnuung im Dax war volatil heute: erst mit großem Aufwärtsgap, dann wieder unter die 13.000er-Marke. Ähnlich wie DrMartin Kawumm sieht auch Ronald Gehrt die Zone um 12900 nun als entscheidend an:

Ausgelöst hat das Chaos beim Dax die heftigen Bewegungen der Wall Street. Peter Tuchman erklärt, was da los war – und bleibt optimistisch, weil die grundlegende Story für die US-Märkte nach wie vor stimme:

Ein Kommentar

Ein Kommentar

  1. Avatar

    Marko

    4. Dezember 2017 11:10 at 11:10

    Tja, „eigentlich“ das ist das Stichwort: der Anleihenmarkt ist „eigentlich“ zu teuer, der Amiladen „eigentlich“ sowieso ?

    Wenn die Notenbanken so weiter machen, bzw. die „eigentlich“ EZB ;) – wird das nix, mit dem Crash…
    Während man im Hinblick auf April 2015 schon sagen könnte, in Europa „gibt es noch was zu holen “ ? :D

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Devisen

Rüdiger Born: Aktuelle Lage im Dow, mögliche Idee für den Yen

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

Im folgenden Video schaue ich direkt am Chart auf die aktuelle Entwicklung im Dow Jones und seine Reaktion auf die US-Arbeitsmarktdaten. Auch überlege ich, ob im Yen ein interessanter Trade möglich sein könnte.

Wollen Sie meine täglichen Analysen im „Trade des Tages“ erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

BORN-4-Trading – Trading-Ideen kostenfrei aufs Smartphone! Aktuelle Trading-News, Handelsideen und Trader-Know-how, Rüdiger Born sendet seine Einschätzungen direkt auf Dein Smartphone, entweder als Video- oder Voice-Nachricht oder einfach als schneller Text mit Bild. Welche Märkte kann man handeln, wo gibt es interessante aktuelle Trading-Setups, wo wären Einstiege möglich oder aber Stopps sinnvoll? Brandaktuell, überall und in gewohnt professioneller und spritziger Art. Klicke dazu einfach an dieser Stelle.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Aktien

Markus Koch LIVE vor dem Handelsstart in New York – Die Good News-Wall Street

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Markus Koch meldet sich im folgenden Video LIVE vor dem Handelsstart in New York. Besprochen werden die ganz frisch veröffentlichten US-Arbeitsmarktdaten. Auch Thema ist der wohl anstehende neue Konjunkturstimulus.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Indizes

Wall Street: Experte Markus Koch über die Jahresendrally

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Wall Street ist in Party-Laune – gestern der Leitindex S&P 500 sowie der Nasdaq 100 mit neuem Allzeithoch. Kommt jetzt die große Jahresendrally – und das nach dem Rekord-Monat November mit zweistelligen Gewinnen bei den großen Indizes der Wall Street?

Wall Street: Comeback der Tech-Aktien zum Jahresende?

Derzeit, so Markus Koch in einem Interview mit „Mission Money„, sei es schlicht schwer, die Bullenherde an der Wall Street aufzuhalten. Das Problem sei, dass die Investoren extrem optimistisch seien, das Sentiment sei euphorisch. Insgesamt aber bleit auch Markus Koch optimsitisch für die Entwicklung der Wall Street – auch im Jahr 2021:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

Markus Koch über die Wall Street und die Jahresendrally

 

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage